Abo
  • Services:

Marktstart

Samsung verlangt 650 Euro für das Galaxy S2 (Update)

Samsung bringt das Galaxy S2 auf den Markt und nennt den Listenpreis für das Android-Smartphone. Käufer müssen 650 Euro für den Nachfolger des Galaxy S bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Videotelefonie mit dem Galaxy S2
Videotelefonie mit dem Galaxy S2 (Bild: Samsung)

Nach Angaben von Samsung ist das Galaxy S2 ab sofort in Deutschland zu bekommen. Der Listenpreis für das Android-Smartphone beträgt 650 Euro. Erst Ende vergangener Woche hatte O2 angekündigt, das Galaxy S2 im Juni 2011 ins Sortiment zu nehmen. Auch bei Vodafone und Base wird es das Galaxy S2 geben, allerdings nannten die beiden Netzbetreiber noch keinen Termin. Bislang ist das Galaxy S2 noch in keinem der Onlineshops der vier deutschen Netzbetreiber zu bekommen, obwohl es ja allgemein verfügbar sein soll.

Stellenmarkt
  1. talpasolutions GmbH, Essen
  2. CCV Deutschland GmbH, Moers

Das Onlinekaufhaus Amazon listet das Galaxy S2 mit 16 GByte seit Anfang März 2011 und verlangt derzeit 570 Euro für den Galaxy-S-Nachfolger. Noch in der vergangenen Woche verlangte Amazon nur 545 Euro für Samsungs neues Topmodell. Nach Auskunft von Amazon ist das Galaxy S2 erst wieder ab Ende Mai 2011 lieferbar. Keiner der vier deutschen Netzbetreiber hat verraten, was das Galaxy S2 bei ihnen kosten wird.

  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2 - mit 8,49 mm dünner als das Galaxy S
  • Samsung Galaxy S2 -hinten eine 8-MP-Kamera, vorne eine mit 2 Megapixeln
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2 - kann dank DLNA-Unterstützung Fotos und Videos im Netzwerk bereitstellen
  • Samsung Galaxy S2 - Videotelefonie in Aktion
Samsung Galaxy S2

Das Galaxy S2 hat einen 4,27 großen Touchscreen mit Super-Amoled-Plus-Technik. Das Display liefert eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Der RAM-Speicher beträgt 1 GByte und ergänzend zum Flash-Speicher von 16 oder 32 GByte ist ein Micro-SD-Kartensteckplatz vorhanden. Dabei werden Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

Auf dem Galaxy S2 läuft Android 2.3 alias Gingerbread mit der angepassten Bedienoberfläche Touch Wiz 4.0. Für schnelle Reaktionszeiten sorgt ein Samsung-eigener Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Zur Vorstellung im Februar 2011 hieß es noch, der Prozessor arbeite mit einer Taktrate von 1 GHz. Neben UMTS- und GSM-Technik bietet das Mobiltelefon Bluetooth 3.0 sowie WLAN nach 802.11b/g/n. Dabei werden WLAN-Netze sowohl mit 2,4 GHz als auch mit 5 GHz unterstützt.

Nachtrag vom 17. Mai 2011, 14:52 Uhr

Das Galaxy S2 kommt mit 1,2-GHz-Prozessor auf den Markt. Das Ausstattungsdetail hatte Samsung im April 2011 verändert. Zunächst hieß es in der Meldung, dass der Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz arbeitet, wie es zur Produktvorstellung im Februar 2011 hieß. Die Textpassage wurde entsprechend aktualisiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€

Hassan 18. Mai 2011

Manchmal hat man doch mal Lust, einfach mal ein Nokia 8210 zu nutzen, was klein und...

AndiEh 18. Mai 2011

Eben! Gruß Andi

AndiEh 18. Mai 2011

Ich weiß nicht, welche Phone du hattest, den Vorgänger sicher nicht. Oder aber du hast...

Combo 18. Mai 2011

Dass das S2 so schnell im Preis fällt bezweifel ich. Im Gegensatz zum Wave 8500 scheint...

MikaelBlomquist 18. Mai 2011

ja, bada hat zwar von haus aus einige funktionen, die oft nicht bei android dabei sind...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
    Google I/O 2018
    Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

    Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

    1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
    2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
    3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

      •  /