Abo
  • Services:

Microsoft

In Kürze keine Patches mehr für Office XP

Ab Juli 2011 gibt es keine Sicherheitsupdates mehr für Microsoft Office XP. Damit gehen zehn Jahre Produktunterstützung zu Ende, erinnert Microsoft die Nutzer.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft-Chef Bill Gates im Jahr 2001 bei der Produktvorstellung von Office XP
Microsoft-Chef Bill Gates im Jahr 2001 bei der Produktvorstellung von Office XP (Bild: Getty)

Microsoft stellt den Support für das Büroanwendungspaket Office XP ein. Ab Juli 2011 stehen für die zehn Jahre alte Software keine neuen Patches, auch keine Security-Updates, mehr zur Verfügung, wie Microsoft Deutschland am 16. Mai 2011 bekanntgab. Der Termin für das Ende der Produktunterstützung stand seit Jahren fest.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt oder Nürnberg
  2. Dataport, Bremen

"Das Ende des Supports für Office XP bedeutet für Unternehmen und Endanwender, dass es höchste Zeit ist, ihre alte Software, die nicht länger gepflegt und gewartet wird, durch die aktuelle Version 2010 abzulösen", erklärte Oliver Gronau, Direktor Business Group Information Worker bei Microsoft Deutschland. Office 2010 ist außer mit Windows 7 noch mit den älteren Betriebssystemversionen Windows XP SP3 und Windows Vista kompatibel.

Für die Software Office XP stellte Microsoft fünf Jahre Mainstream Support und anschließend weitere fünf Jahre sogenannten Extended Support zur Verfügung.

Microsoft Office XP wurde am 31. Mai 2001 veröffentlicht und läuft auch auf den Betriebssystemversionen Windows NT 4.0, Windows 98, Windows 98 SE, Windows 2000, Windows Me, Windows Vista und Windows 7. Der Mainstream Support für Microsoft Office XP endete am 11. Juli 2006. Nach diesem Datum wurde Office XP im Extended Support weitere fünf Jahre unterstützt, also bis zum 12. Juli 2011.

Microsoft-Sprecher Frank Mihm-Gebauer sagte: "Wir stellen immer wieder fest, dass sich die IT-Abteilungen der Unternehmen nur bedingt um solche Timelines kümmern." Zahlen zur Nutzerschaft von Office XP erhebe Microsoft nicht, sagte Mihm-Gebauer.

Wer Windows XP noch einsetzt, muss sich um Unterstützung vorerst keine Sorgen machen. Der Verkauf ist zwar eingestellt, bis in das Jahr 2014 wird Microsoft im Rahmen des Extended Support aber weiterhin Sicherheitspatches veröffentlichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-25%) 22,49€
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

      •  /