• IT-Karriere:
  • Services:

Mass Effect 3

Keine neuen Romanzen für Commander Shepard

Mehr als genug Beziehungskisten hat Commander Shepard noch offen - deshalb soll es laut Bioware in Mass Effect 3 keine frischen Romanzen geben. Stattdessen gibt es ein paar Neuerungen beim Kampfsystem.

Artikel veröffentlicht am ,
Mass Effect 3
Mass Effect 3 (Bild: Bioware)

Mit Mass Effect 3 will Bioware die als Trilogie angelegte Handlung abschließen. Das gilt nicht nur für die große außerirdische Bedrohung, sondern auch für das Liebesleben von Commander Shepard. Der soll, so Executive Producer Casey Hudson im Gespräch mit PC Gamer, keine Romanzen mit den neuen Begleitern anfangen können. Stattdessen muss er - oder sie - mit den eventuell bereits in Teil 1 und 2 begonnenen Beziehungen leben. Die können dann immerhin in allen Fällen auch gleichgeschlechtlicher Art sein. Auch Dreiecksbeziehungen mit Mann und Frau gleichzeitig sind wohl möglich, was dem Spiel vor allem in den USA ein paar empörte Schlagzeilen sichern sollte.

Mehr taktisches Geschick als früher soll nicht nur im Kampf um Liebe, sondern auch in den Gefechten gefragt sein. Insbesondere Feinde, die Ausrüstung von den mysteriösen Reapern besitzen, sollen herausfordernd sein. Sie verfügen über Extras, mit denen sie etwa ein paar Gesundheitspunkte aus schon erledigten Feinden in der näheren Umgebung aufsaugen können. Der Spieler muss dann entscheiden, ob er erst den Hauptgegner ausschaltet oder die Fußtruppen. Mass Effect 3 soll Anfang 2012 gleichzeitig für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  2. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  3. 149,90€
  4. 649,00€ (Bestpreis!)

The Howler 01. Jun 2011

Ich auch nicht, aber Tali ist ne geile Sau, ich weiß es einfach ^^

Partygambler 30. Mai 2011

Ach neee :(. Hatte gehofft die bleiben bei ihrer Meinung das Shepard nichts mit Männern...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /