Abo
  • Services:

STS-134

Spaceshuttle Endeavour startet heute

Nach der Startverzögerung Ende April unternimmt die US-Weltraumbehörde Nasa heute einen neuen Versuch: Um kurz vor 15 Uhr deutscher Zeit soll die Endeavour zur Internationalen Raumstation abheben. Der vorletzte Start eines Spaceshuttles wird live im Internet übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,
Space Shuttle Endeavour beim Start
Space Shuttle Endeavour beim Start (Bild: Nasa)

Das Spaceshuttle Endeavour wird voraussichtlich am heutigen 16. Mai 2011 zu seiner letzten Mission starten. Die Endeavour soll um 14:56 Uhr deutscher Zeit (8:56 Uhr Ortszeit) vom US-Raketenstartplatz Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus abheben.

Liveübertragung im Netz

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die US-Weltraumbehörde Nasa überträgt den Start live im Internet. Das Angebot Space Livecast bietet ab 12:30 Uhr einen Stream in deutscher Sprache.

Ziel der Raumfähre ist die Internationale Raumstation (ISS). Sie wird unter anderem das wissenschaftliche Instrument Alpha Magnetic Spectrometer (AMS-02) zu der Raumstation transportieren. Mit dem AMS-02 wollen Forscher Antimateriepartikel im All aufspüren.

Start verschoben

Der Start der Endeavour war ursprünglich für den 29. April geplant, musste aber wegen eines Defekts an einem Heizsystem verschoben werden. Das Heizsystem sorgt dafür, dass der Treibstoff für einen Hilfsgenerator nicht einfriert. Die insgesamt drei Generatoren erzeugen Energie, die gebraucht wird, um das Shuttle beim Aufstieg und beim Wiedereintritt in die Atmosphäre zu steuern.

  • Vor dem letzten Flug: das Spaceshuttle Endeavour auf dem Weg zur Startrampe (Foto: Nasa)
  • Endeavour kurz nach dem Start zu einer früheren Mission (Foto: Nasa)
Vor dem letzten Flug: das Spaceshuttle Endeavour auf dem Weg zur Startrampe (Foto: Nasa)

Bei dem Start wird die demokratische Politikerin Gabrielle Giffords anwesend sein. Giffords wurde im Januar bei einem Anschlag schwer verletzt. Ihr Mann Mark Kelly ist der Kommandant der Mission.

Aus nach 30 Jahren

STS-134 ist der letzte Flug der Endeavour und der vorletzte Flug eines Spaceshuttles. Die 135. und letzte Mission wird die Atlantis voraussichtlich Ende Juni 2011 absolvieren. Damit endet die Ära der Raumfähren.

Das erste Spaceshuttle startete am 12. April 1981. In den 30 Jahren gab es zwei schwere Unfälle: Am 18. Januar 1986 explodierte die Challenger gut eine Minute nach dem Start. Am 1. Februar 2003 zerbrach die Columbia bei Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.

Nachtrag vom 16. Mai 2011, 16.40 Uhr:

Ergänzt um das Video vom Start der Endeavour.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 31,99€
  3. 33,99€

Hotohori 17. Mai 2011

Tja, damit geht ein weiterer Meilenstein in der Raumfahrt zu Ende. Fand es damals schon...

Hotohori 17. Mai 2011

Die Raumfähren sind ja nicht die einzige Art, wie die Leute da hoch kommen. In den...

Duke_TLC 16. Mai 2011

Hmm, ich bin irritiert. Habe gerade was total anders im Netz angeschaut (Demo Video zu...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

    •  /