Playstation Network

Behörden verhindern PSN-Neustart in Japan

Sony fährt das Playstation Network nach und nach wieder hoch - aber nicht in Japan. Die zuständige Behörde hat den Neustart verhindert, weil Bedenken über die Datensicherheit bestehen. Auch ein hochrangiger US-Experte äußert sich kritisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation Network
Playstation Network (Bild: Sony)

Ausgerechnet im Heimatland Japan darf Sony sein Playstation Network (PSN) noch nicht wieder in Betrieb nehmen. Wie Fox Business meldet, gibt es bei der für Medien zuständigen Stelle des Wirtschaftsministeriums noch Bedenken über die Datensicherheit. Zum einen habe Sony bestimmte Zusagen über Sicherheitsmaßnahmen nicht vollständig erfüllt. Zum anderen gebe es immer noch Unklarheiten über den Umgang mit dem Diebstahl etwa von Kreditkartendaten. Sony bestätigt, dass es Gespräche mit der Behörde gebe.

Stellenmarkt
  1. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
Detailsuche

Mit einer Warnung über mögliche Sicherheitsprobleme meldet sich auch der angesehene US-Sicherheitsexperte John Bumgarner von der U.S. Cyber Consequences Unit. Laut Afterdawn.com warnt er, es sei für Hacker möglich, viel Schaden mit wenig mehr als "einem Browser, der Suchfunktion von Google und Basiswissen über Sicherheitssysteme im Internet" anzurichten.

In Deutschland geht der Neustart der Systeme unterdessen weiter vonstatten. Sony weist im deutschen Playstation-Blog darauf hin, dass es wegen des hohen Datenaufkommens bei einigen Spielern zu Verzögerungen beim Versand der Passwort-Reset-E-Mails kommt. Man arbeite daran, das Problem zu lösen und bitte um Geduld.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 17. Mai 2011

Herje... ein großer Gau bedeutet nicht, dass dafür das AKW in die Luft fliegen muss...

spanther 17. Mai 2011

Ich hoffs! :D Sony als auch Sony unterstützende Käufer hätten es verdient! ;) Meine...

eGamer 16. Mai 2011

Hat irgendwer mehr als bla ausm Video rausgehöhrt? Ich sah sonst nur ein unantastbar...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /