Abo
  • Services:

Kempf statt Scheer

Führungswechsel beim Bitkom

August-Wilhelm Scheer hat seine Nachfolge als Bitkom-Chef geregelt. Er gibt die Führung an Dieter Kempf ab. Scheer war laut Satzung eine dritte Amtszeit im mächtigsten IT-Verband Deutschlands verwehrt.

Artikel veröffentlicht am ,
Dieter Kempf
Dieter Kempf (Bild: Sebastian Frank)

August-Wilhelm Scheer, seit Juni 2007 Chef des IT-Branchenverbands Bitkom, wird von Dieter Kempf abgelöst. Der 58-jährige Vorstandsvorsitzende der Nürnberger Datev-Gruppe ist seit 1996 im Bitkom-Vorstand. Mitte Juni 2011 findet die Wahl statt. Scheer kann laut Satzung nach einer zweiten Amtszeit nicht erneut kandidieren.

Stellenmarkt
  1. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg

Im Bitkom koordinieren die Vorstandschefs der größten IT-Unternehmen in Deutschland ihre Vorgaben an die Politik. "Nach zahlreichen Gesprächen mit den Vizepräsidenten und den Präsidiumsmitgliedern habe" er sich entschieden, Kempf als künftigen Präsidenten vorzuschlagen, sagte Scheer. "Dieser Vorschlag hat unter den Vizepräsidenten und im Präsidium einhellige Zustimmung gefunden. Er hat einen ganz ausgezeichneten Zugang zu unseren Partnern in Politik und Wirtschaft, engagiert sich seit der Bitkom-Gründung im Präsidium und erzielt bei unseren internen Wahlen immer beste Ergebnisse. Ich bin überzeugt, dass Herr Kempf im Kreis der Bitkom-Mitglieder wie auch auf dem Berliner und Brüsseler Parkett breite Zustimmung findet."

Scheer entschied sich im Jahr 2009, in der Finanz- und Weltwirtschaftskrise, für eine zweite Amtszeit. "Gerade in schwierigen Zeiten ist Kontinuität wichtig", erklärte Scheer zu der Zeit.

Scheers Firma, die IDS Scheer AG, war vor dem Verkauf an die Software AG Deutschlands drittgrößter Softwarehersteller. Im Sommer 2009 wurde die Übernahme für rund 482 Millionen Euro angekündigt. Das Software- und Beratungshaus ist auf Geschäftsprozessmanagement spezialisiert und erzielt den größten Umsatzanteil mit Beratung zu SAP, Service Oriented Architecture (SOA) und Business Intelligence (BI). Wichtigstes Produkt ist die ARIS-Plattform, die oft zur Implementierung von SAP-Systemen genutzt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ (bei otto.de)
  2. 125,99€
  3. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  4. 199,00€

Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /