Abo
  • Services:

Call of Duty

Teaservideo von Modern Warfare 3 zeigt Angriff auf Berlin

Ein Hochhaus stürzt ein, im Hintergrund ist der Berliner Fernsehturm zu sehen: Das erste Teaservideo von Call of Duty: Modern Warfare 3 gibt es auch in einer Version mit Deutschland als Schauplatz. US-Medien haben unter anderem herausgefunden, wo der Egoshooter sonst noch spielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Modern Warfare 3
Modern Warfare 3 (Bild: Activision)

Am 8. November 2011 soll Call of Duty: Modern Warfare 3 erscheinen - das hat die US-Seite Kotaku.com mit umfassenden weiteren Informationen über den diesjährigen Egoshooter von Activision erfahren. Erst aus ungenannten Quellen, inzwischen hat Robert Bowling vom Entwicklerstudio Infinity Ward per Twitter bestätigt, dass zwar nicht alles stimmt, aber zumindest einiges. Außerdem hat er den ersten Trailer veröffentlicht, der in vier Versionen vorliegt: In einer deutschen Version ist im Hintergrund der Berliner Fernsehturm zu sehen, außerdem gibt es ähnliche Fassungen mit Grafiken von Orten aus den USA, Frankreich und England.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

Wer sich nicht die Überraschung auf die Handlung verderben lassen möchte, liest besser nicht weiter - auf Kotaku.com finden sich noch deutlich mehr Details und Spoiler. In Modern Warfare 3 soll die rund 15 Missionen lange Kampagne direkt nach dem Ende von Modern Warfare 2 mit einem Angriff auf Manhattan durch eine russische Armee starten, der Spieler steuert den bereits aus dem Vorgänger bekannten US-Soldaten Frost, der einen Störsender zerstören muss. Dann kämpft der Spieler in unterschiedlichen Rollen - etwa als russischer, amerikanischer und britischer Elitesoldat - an mehreren Orten auf dem Globus. Unter anderem geht es auf der Jagd nach dem Oberschurken Makarov nach Sierra Leone, in ein tschechisches Gebirge, ins deutsche Hamburg und später auch noch ins weitgehend zerstörte Berlin. Das große Finale soll in Dubai stattfinden.

Angeblich sollen die Einsätze etwas weniger linear sein als in den Vorgängern - damit würden die Entwickler einen immer wieder vorgebrachten Kritikpunkt zumindest entschärfen. Einigen Gerüchten zufolge sollen Teile der Umgebung zerstörbar sein. Ob in Modern Warfare 3 die gleiche, überarbeitete Engine wie in den Vorgängern zum Einsatz kommt oder ob es sich um eine neue Technologie handelt, ist unbekannt. Wahrscheinlich erscheint das Spiel wieder für Playstation 3, Xbox 360 und Windows-PC.

Spieler sollen immer wieder mal in Vehikeln unterwegs sein, etwa als Kanonier in einer Lockheed AC-130 bei der Unterstützung von Bodentruppen oder in einem Panzer. Der Multiplayermodus soll rund 20 Missionen und die Spec-Ops-Spielarten Survival und Mission bieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Naga Trinity Maus 72,90€, Kraken 7.1 V2 Gunmetal Headset 84,90€)
  4. 99,98€

Prypjat 20. Mai 2011

die punkte sollen nichts aussagen, nur neugierig machen /klugs*****e

Prypjat 16. Mai 2011

Der Potsdamer Platz ist das Real gewordenen Verlangen der Berliner Regierung eine Skyline...

Prypjat 16. Mai 2011

Bestimmt schon seit ein paar Jahren oder? Ich würde mal die Map wechseln. ^^

Prypjat 16. Mai 2011

Du findest also, dass Zocker Idioten sind, die kein Leben haben?

Bartmensch 16. Mai 2011

Und sicherlich gibt es bei Veröffentlichung des Spieles wieder 5 Maps für den Multiplayer...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /