Starhawk

Action, jetzt mit Einzelspielerkampagne

Der Vorgänger Warhawk ist "Multiplayer-only", im Nachfolger Starhawk können Actionspieler auf der Playstation 3 auch in einer Kampagne kämpfen und dabei eigene Gebäude und Verteidigungsanlagen aus dem Boden stampfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Starhawk
Starhawk (Bild: Sony)

Sony setzt den gelungenen Multiplayer-Shooter Warhawk fort und spendiert dem Nachfolger Starhawk eine Kampagne mit interessanten Ideen. Der Spieler kämpft als Hauptfigur Emmet Graves in großen, offenen Umgebungen und hat dabei die Möglichkeit, eigene Gebäude zu bauen.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur / Geograf (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) Schwerpunktaufgaben Radwegweisung und GIS in der Radwegweisung
    Hessen Mobil - Straßen- und Verkehrsmanagement, Marburg
  2. Senior Software Engineer / Full Stack Developer (m/w/d)
    Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes
Detailsuche

Das soll fast wie in einem Echtzeitstrategiespiel funktionieren: Ressourcen sammeln, und dann kann der Spieler in einer Verteidigungsmission besonders dicke Mauern und Selbstschussanlagen zur Verstärkung aufbauen - die Entwickler sprechen vom "Build and Battle"-Feature. Das Szenario bietet eine Mischung aus Science-Fiction und dem Wilden Westen, die Handlung dreht sich um Menschen, die eine mysteriöse Energie in Monster verwandelt.

  • Starhawk
  • Starhawk
  • Starhawk
  • Starhawk
  • Starhawk
Starhawk

Im Multiplayermodus können bis zu 32 Spieler antreten, außerdem ist ein Koopmodus für bis zu vier Spieler geplant - wahlweise soll das auch per Splitscreen funktionieren. Dazu kommen umfangreiche Social-Network-Funktionen. Bereits jetzt hat Sony angekündigt, dass es eine App für Android-basierte Hardware geben wird, über die Spieler in Verbindung mit der Community bleiben können. Das Programm erscheint 2012 nur für Playstation 3. Für die Entwicklung ist Lightbox Interactive aus dem texanischen Austin zuständig. Das Studio besteht aus vielen Mitarbeitern, die bei Incognito Entertainment und Sony Santa Monica an der Produktion von Warhawk beteiligt waren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. PCR-Testzentren: Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht
    PCR-Testzentren
    Persönliche Daten per Google Docs veröffentlicht

    Die Termine von Tausenden Personen wurden von zwei PCR-Testzentren in Bayern per Google Docs geteilt.

  2. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  3. Taotronics und Vava: Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen
    Taotronics und Vava
    Amazon verbannt noch mehr Marken wegen Fake-Bewertungen

    Nicht nur Ravpower, auch Taotronics und Vava wurden von Amazon aus dem Angebot gestrichen. Der Onlinehändler geht stärker gegen Fake-Bewertungen vor.

GourmetZocker 16. Mai 2011

Microsofts Urban Assault. Wann war das ca.? 1997? Pentium II 300 MHz 348MB Ram Voodoo 2...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Weekend Deals (u. a. Seagate ext. HDD 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming-Produkte bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) [Werbung]
    •  /