Abo
  • IT-Karriere:

Aus Fehlern lernen

Die Entwicklung des Limux-Clients für die Nutzer und der Software für die Administration begann nach der Phase der Feinkonzeption, die bis 2005 dauerte. Zunächst setzten die Entwickler nur das erstellte Konzept um. Mit der Installation der ersten Betriebssysteme auf die Rechner zeigten sich die Nachteile dieser Herangehensweise: Es wurde an den Wünschen der Nutzer vorbeientwickelt, und für die Umsetzung ihrer Bedürfnisse gab es keine funktionsfähige Infrastruktur.

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Die erste Version des Clients war sehr fehleranfällig und die Software erwies sich im Anwendungsszenario als wenig ausgereift. Das änderte sich mit dem Einstieg von IBM. Das Unternehmen kam als Sieger einer Ausschreibung der Stadt München zu Limux und stellte die Projektinfrastruktur um. Die Entwickler erhielten ein Testteam und überarbeiteten ihre Dokumentation. Damit konnten die Administratoren der jeweiligen IT-Abteilungen weitgehend eigenständig arbeiten. Die Wünsche der Kunden wurden kategorisiert und entsprechend ihrer Notwendigkeit umgesetzt.

Was macht das Auswärtige Amt falsch?

Genau hier könnte einer der Gründe für das Scheitern der freien Software im Auswärtigen Amt (AA) in Berlin liegen. Was dort schiefgelaufen ist, beschäftigt auch die Stadtverwaltung München, und sie hat zahlreiche Gespräche mit den Verantwortlichen in Berlin geführt. Laut Bundesregierung haben sich Beamte im AA über die mangelnde Benutzerfreundlichkeit beschwert. Hier ist wohl die Unterstützung durch Schulungen und Nachbetreuung viel zu kurz gekommen. Auch wird in München anders als in Berlin kein Dual-Boot eingesetzt.

Heinrich will sich nicht explizit zu den Fehlern des AA äußern. Wichtig sei aber auch, dass das ausgelieferte Produkt technisch sehr gut sei, erläutert er. Auch das Vertrauen in die IT-Abteilungen spiele eine Rolle. Was letztlich zähle, sei jedoch der politische Wille und die Konsequenz, hinter der Entscheidung zu stehen. Wenn beide Punkte nicht vorhanden seien, sei eine Migration zu freier Software wohl zum Scheitern verurteilt.

 Kugelschreiber und Sticker zur EingewöhnungPolitischen Einfluss nehmen für Linux 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 274,00€

( Alternativ... 19. Aug 2011

ja schon klar die sind dumm und du bist klug. hättest du das projekt geleitet, nach 30...

handymasten_abs... 19. Mai 2011

Richtig, Beamte gehen nämlich nicht in Rente, die gehen in Pension... ;-)

sacridex 16. Mai 2011

Es ging um die 10% der Pakete, die entwickelt werden müssen. Das sind sie ja jetzt schon.

-DuffyDuck- 16. Mai 2011

Also allen, die hier meinen es wäre schlauer gewesen einfach auf der Windows Schiene zu...

Baron Münchhausen. 16. Mai 2011

"ohhhh ich muss mein Horizont erweitern, neeeiin, ich will nur dumm da sitzen und den...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /