Abo
  • Services:

Canonical

Lubuntu wird offizielle Ubuntu-Variante

Mit dem Erscheinen von Ubuntu 11.10 im Oktober 2011 wird es auch eine offizielle Lubuntu-Version mit LXDE-Desktop geben. Darauf einigten sich Lubuntu-Projekt-Mitglied Julien Lavergne und Canonical-Chef Mark Shuttleworth auf dem Ubuntu Developer Summit 2011.

Artikel veröffentlicht am ,
Canonical: Lubuntu wird offizielle Ubuntu-Variante

Seit 2009 hat das Lubuntu-Team regelmäßig sein Ubuntu-Derivat mit dem LXDE-Desktop parallel zur Veröffentlichung der Ubuntu-Versionen Kubuntu mit KDE SC und Xubuntu mit XFCE erstellt. Künftig wird Lubuntu von Canonical als offizielle Ubuntu-Version gehandelt. Julien Lavergne, Chefentwickler des Lubuntu-Teams, sprach mit Canonical-Chef Mark Shuttleworth und Ubuntu-Entwickler Colin Watson am Rande des diesjährigen Ubuntu Developer Summit (UDS) in Budapest über die Details der Integration.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Demnach soll im Oktober 2011 neben Ubuntu 11.10 gleichzeitig auch Lubuntu 11.10 erscheinen. Die ISO-Datei des Ubuntu-Derivats wird auf der Webseite von Canonical angeboten und die Softwarepakete werden über die offiziellen Softwarequellen von Ubuntu zur Verfügung gestellt. Ferner können Lavergne und seine Mitstreiter die Build-Kapazitäten von Canonical verwenden.

Damit untersteht Lubuntu künftig den gleichen Qualitätsansprüchen wie die anderen Ubuntu-Versionen. Derzeit unterstützt Canonical unter anderem Ubuntu-Versionen mit dem KDE-SC- (Kubuntu) und dem XFCE-Desktop (Xubuntu). Noch steht in Lubuntu die Integration von Ubuntu One aus, mit dem Anwender die Cloud-Services von Canonical nutzen können. Außerdem wollen die Entwickler die Menüs noch vereinheitlichen.

LXDE ist ein leichtgewichtiger Linux-Desktop, der vor allem auf weniger leistungsfähigen Rechnern läuft. Er benötigt lediglich 128 MByte Arbeitsspeicher und ist weitgehend konfigurierbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1.299,00€

Der Kaiser! 14. Okt 2011

http://lubuntublog.blogspot.com/2011/10/lubuntu-1110-oneiric-ocelot-released.html

honk 17. Mai 2011

Sinnfrei ist höchstens die namensgebung, die so tut als wäre es was völlig anderes, nur...

samy 17. Mai 2011

Bei mir auch nicht. Die haben im Golem-Forum mitgelesen und schnell das Problem gelöst...

IceRa 16. Mai 2011

Ich habe meinen alten Shuttle-Barebone zum Server umfunktioniert. Ich kriegte bei Ubuntu...

Anonymer Nutzer 14. Mai 2011

denke das sagt schon alles. Gab doch deshalb auch schon streit mit Gnome, wenn ich dies...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /