Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic Lumix G3
Panasonic Lumix G3 (Bild: Panasonic)

3D-Fotografieren und HD-Filmen

Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht von ISO 160 bis ISO 6.400. Serienaufnahmen kann die G3 mit bis zu 4 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung und mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde bei 4 Megapixeln aufnehmen. Die Verschlussgeschwindigkeiten beim Fotografieren reichen von 1/4000 bis 60 Sekunden. Im manuellen Modus kann der Verschluss maximal 2 Minuten offen gehalten werden. Die Blitz-Synchronisationsgeschwindigkeit liegt bei 1/160 Sekunden.

Anzeige

Mit dem zweiäugigen Spezialobjektiv "Lumix G 3D 12/12,5mm" können stereoskopische Aufnahmen gemacht werden, die dann am PC oder am Fernseher dargestellt werden können. Weder der Sucher noch das Display können allerdings stereoskopische 3D-Inhalte wiedergeben. Dafür und für zweidimensionale Inhalte ist ein HDMI-Ausgang eingebaut worden.

Schnappschüsse mit dem Klappbildschirm

Für heimliche Schnappschüsse und eine bequemere Körperhaltung beim Fotografieren aus hoher oder niedriger Position lässt sich der Touchscreen der Kamera (7,5 cm Diagonale) herausklappen und drehen. Die Auflösung liegt bei vergleichsweise niedrigen 460.000 Bildpunkten.

Da zahlreiche Bedienknöpfe nun nicht mehr als Hardware vorhanden sind, muss der Touchscreen deren Rolle übernehmen. Dafür konnte die Kamera kompakter gebaut werden. Werte wie ISO, der Weißabgleich und andere Funktionen werden über das Display gesteuert. Auch die Scharfstellung kann darüber vorgenommen werden. Dazu drückt der Fotograf einfach auf die gewünschte Stelle des Bildes, die fokussiert werden soll.

Ebenfalls mangels Spiegel und Prisma gibt es bei Systemkameras, zu denen auch die G3 gehört, keinen optischen Sucher. Stattdessen wird eine elektronische Variante eingesetzt, die eine Auflösung von 1,44 Millionen Bildpunkten erreicht.

Fliegengewicht unter den Systemkameras

Wie erwähnt ist die Lumix G3 deutlich kleiner als ihre Vorgängerin. Das Gehäuse ist um 25 Prozent geschrumpft und misst nun 115,2 x 83,6 x 46,7 mm. Sein Gewicht gibt Panasonic mit 336 Gramm an. Doch so kann die Kamera nicht fotografieren. Mit aufgesetztem 14-42-mm-Zoom, dem Akku und einer SD-Karte wiegt sie 544 Gramm. Zum Vergleich: Die Lumix G2 misst 124 x 84 x 43 mm bei einem Leergewicht von 425 Gramm.

Die Panasonic Lumix G3 kommt in den Farben Schwarz, Rot und Chocolate auf den Markt und soll ab Mitte Juni 2011 für rund 580 Euro (Gehäuse) verfügbar sein. Mit dem Zoomobjektiv "3,5-5,6/14-42mm/OIS" wird sie rund 700 Euro kosten.

 Panasonic G3: Winzige Kompaktkamera mit Wechselobjektiven

eye home zur Startseite
hmmm 14. Mai 2011

Das ist ja interessant. ich wohne in der schweiz und habe handgelenk mal pi unsere preise...

ad (Golem.de) 13. Mai 2011

Naja 298200 gegen 449754 (Kubikmillimeter) Das ist schon nen Unterschied. Mit...

kendon 13. Mai 2011

dachte ich mir irgendwie, da hat doch zuviel gefehlt ;) danke für den nachtrag.

ad (Golem.de) 13. Mai 2011

Ja genau - und so entstehen Gerüchte. "Da hat einer aus Versehen im Netz ausgeplaudert...


Die neusten Digitalkameras / 25. Mai 2011

Panasonic Lumix G3 Test



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. über duerenhoff GmbH, Hannover
  4. Pan Dacom Networking AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Kein Thema...

    486dx4-160 | 01:09

  2. Re: Was ist mit Salt?

    Pecos | 01:06

  3. Soziales ist wohl nicht der Punkt

    Mingfu | 01:05

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    Cystasy | 00:41

  5. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 00:28


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel