Abo
  • Services:

Phonegap/build und apparat.io

Mobile Applikationen aus der Cloud

Webapplikationen haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber nativen: Man erreicht mit einer Applikation mehr als nur eine Plattform. Dienste wie Phonegap/build und apparat.io machen daraus native Apps, ohne dass ein einziges SDK installiert werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilgeräte mit Phonegap
Mobilgeräte mit Phonegap (Bild: Phonegap)

Werkzeuge wie Phonegap oder Appcelerator Titanium erlauben es, native mobile Applikationen mit Webtechnik zu bauen. Die Frameworks erzeugen nicht nur Apps für verschiedene Plattformen, sondern stellen Webentwicklern auch die nativen APIs der Geräte zur Verfügung und erlauben es, die Apps am Ende über den App Store oder Android Market zu verteilen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Da die Tools aber auf die SDKs der Plattformanbieter zurückgreifen, muss für jede Zielplattform das entsprechende Entwicklerkit installiert und eingerichtet werden. Genau dieses Problem sollen Buildservices wie Phonegap/build von Nitobi und apparat.io von Uxebu lösen.

Sowohl Phonegap/build als auch apparat.io basieren auf der Open-Source-Software Phonegap und laufen derzeit in geschlossenen Betaversionen. Sie versprechen, aus einer HTML5-Applikation native Applikationen zu erzeugen, kompiliert wird in der Cloud. Apparat.io unterstützt laut Dokumentation derzeit iOS und Android, Phonegap/build führt zudem Web OS, Blackberry und Symbian auf.

Apparat.io  importiert den Code aus einem bei Github gehosteten Repository, Phonegap/build ist hier flexibler: Der Code kann als Zip-Datei hochgeladen sowie aus einem Git- oder Subversion-Repositrory geholt werden. Wie die Dienste abgerechnet werden sollen, haben beide noch nicht angekündigt. Phonegap verspricht aber, Phonegap/build für Open-Source-Projekte auch in Zukunft kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Der Funktionsumfang von Phonegap wächst. Mit dem Capture-API können mit Phonegap erstelle Applikationen mittlerweile auch Bilder, Video und Ton aufnehmen. Zudem ist unter anderem ein Zugriff auf den Kompass und Netzwerkstatus möglich. Eine detaillierte Übersicht aller Phonegap-APIs findet sich unter docs.phonegap.com.

Demnächst soll auch Weinre in Phonegap integriert werden, kündigte Nitobi-Gründer und Phonegap-Entwickler Brian Leroux auf der Konferenz Mobilism in Amsterdam an. Weinre steht für "Web Inspector Remote" und bietet ähnliche Funktionen wie Firebug oder der Webkit Web Inspector, mit dem Unterschied, dass Weinre eben "remote" arbeitet. So ist es mit Weinre möglich, Webseiten und Webapplikationen zu debuggen. Weinre nutzt dabei das Frontend von Webkits Web Inspector und kommt komplett ohne nativen Code aus. Die Software wurde komplett in Javascript umgesetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung UE-55NU7179 TV 455€)
  2. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  3. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)

mcfe 12. Jun 2011

Ich habe mal einer Frage zu PhoneGap. Wird bei PhoneGap nativer Code erzeugt oder...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /