Abo
  • Services:

Nokia Ovi Store

Netzbetreiber erhalten einen eigenen Bereich

Nokia spendiert der Deutschen Telekom als einem der ersten Netzbetreiber einen eigenen Bereich im Ovi Store. Darüber können Kunden der Telekom über den Ovi Store exklusive Anwendungen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia Ovi Store: Netzbetreiber erhalten einen eigenen Bereich
(Bild: Nokia)

Das neue Angebot im Ovi Store bezeichnet Nokia als Store-in-Store-Konzept. Netzbetreiber erhalten im Ovi Store einen eigenen Bereich, der spezielle Angebote aufführt. Zunächst erhalten die Deutsche Telekom und Orange France entsprechende Bereiche im Ovi Store. Nokia machte keine Angaben dazu, welche anderen Netzbetreiber das Konzept unterstützen wollen.

Für die Kunden der Deutschen Telekom und von Orange France soll der Zugriff auf spezielle Inhalte vereinfacht werden. Die Netzbetreiber können die Ovi-Store-Bereiche mit ihren eigenen Marken versehen. Kunden der Netzbetreiber müssen für die Nutzung der Angebote der Netzbetreiber keine separate Anwendung verwenden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Hassan 13. Mai 2011

Finde ich gut. Mal sehen, was da dann für Programme kommen.


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /