Abo
  • Services:
Anzeige
Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition
Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Bild: Microsoft)

Microsoft

Surrealistische Schnurlosmaus als Sonderausgabe

Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition
Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Bild: Microsoft)

Dass Computerperipherie nicht immer nur in langweiligen Farben gehalten sein muss, will Microsoft mit einer Spezialausgabe der Wireless Mobile Mouse 3500 belegen. Sie wurde von der schwedischen Künstlerin Linn Olofsdotter gestaltet. Teurer wird die Maus dadurch nicht.

Microsofts Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition ist mit der Bluetrack-Abtasttechnik ausgerüstet. Bluetrack soll die Vorteile optischer Mäuse mit denen von Lasermäusen verbinden. Die Abtastung soll auf fast jeder Oberfläche mit hoher Genauigkeit möglich sein. Kernstücke von Bluetrack sind ein blauer Lichtstrahl kombiniert mit einer Spiegeloptik und einem Bildsensor, der das zurückgeworfene Licht aufnimmt.

Anzeige
  • Microsoft Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Foto: Microsoft)
  • Microsoft Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Foto: Microsoft)
  • Microsoft Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Foto: Microsoft)
Microsoft Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist-Edition (Foto: Microsoft)

Die Maus ist vor allem für Notebooknutzer gedacht und hat einen besonders kleinen Empfänger, der sich auch in der Maus verstauen lässt. Neben einem klickbaren Mausrad sind zwei Maustasten vorhanden. Die Seitenflächen der Maus sind gummiert, um die Griffigkeit zu erhöhen.

Der Kunststil der schwedischen Künstlerin Linn Olofsdotter ist romantisch mit intensiven Farben und einem leicht surrealistischen Charakter. Die Wireless Mobile Mouse 3500 in der Artist Edition kostet genau wie die unbedruckte Variante rund 30 Euro. Sie soll ab sofort im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
wofr0500 16. Mai 2011

Gar nichts, aber vielleicht zahlt Microsoft besser damit Golem solch laecherliche...

wofr0500 16. Mai 2011

Oh wow, das ist ja schon fast peinlich. Mal ganz davon abgesehen das die Maus weder...

Hotohori 12. Mai 2011

Stimmt schon, ich hab zu Amiga Zeiten wegen Platzproblemen gelernt die Maus sowohl links...

Rapmaster 3000 12. Mai 2011

Warum nicht gleich Mäuse in Hupenform? Und komplett aus Silikon. ^^

Carl Weathers 12. Mai 2011

Ich habe schon lange nicht mehr so geschmackvolle Mode gesehen, wie die bunten Shirts und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  3. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21

  5. Re: Noch in den Kinderschuhen, aber sehr interessant.

    DAGEGEN | 04:38


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel