• IT-Karriere:
  • Services:

Boxee Box

Firmware 1.1 mit verbessertem Webbrowser

D-Links Boxee Box erhält mit der neuen Firmware 1.1 nicht nur eine ins Deutsche übersetzte Bedienoberfläche. Unter anderem wurde der Browser der Set-Top-Box aktualisiert und kommt nun besser mit HTML5 klar.

Artikel veröffentlicht am ,
Boxee Box von D-Link
Boxee Box von D-Link (Bild: D-Link)

Die Boxee-Box-Firmware 1.1 wird derzeit nur zum manuellen Download angeboten, soll aber im Laufe der kommenden Tage laut Boxee Blog auch über die Updatefunktion der Set-Top-Box zur Verfügung stehen. Das Boxee-Team hat mit der neuen Softwareversion einiges verbessert und verändert. Die wichtigste Verbesserung betrifft den Webbrowser, der nun eine bessere HTML-5-Unterstützung, Favoriten (Bookmarks) und eine Liste der zuletzt besuchten Webseiten bietet.

  • D-Links Boxee Box - spielt Webvideos am Fernseher ab und kostet rund 180 Euro. (Bild: D-Link)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - mit verbessertem Browser (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - Favoritenliste des Browsers (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - Link-Historie des Browsers(Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - durch bessere HTML-5-Unterstützung kann nun auch das US-Angebot von HBOGo genutzt werden. (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - der neue Wiedergabe-OSD (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - schlankeres OSD (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - verbessertes Sharing auf sozialen Netzwerken (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - neben Deutsch gibt es weitere neue Sprachen für die Benutzerführung. (Bild: Boxee)
  • Boxee Box Firmware 1.1 - Nutzer können Inhalte mit eigenen Coverbildern und Beschreibungen versehen. (Bild: Boxee)
Boxee Box Firmware 1.1 - mit verbessertem Browser (Bild: Boxee)
Stellenmarkt
  1. ASK Chemicals GmbH, Hilden
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main

Das On-Screen-Display (OSD) der Bedienoberfläche wurde verschlankt und ist konsistenter. Außerdem gibt es einen neuen Suchbalken, der schnelles Vor- und Zurückspulen im Video ermöglicht und gleichzeitig einige Buttons überflüssig macht. Auch bei der Wiedergabe von in Webseiten eingebetteten Videos soll das On-Screen-Display (OSD) nun weniger vom Bildinhalt verdecken und es gibt Zugang zu neuen Optionen. Zudem ist eine Unterstützung für neue Sprachen hinzugekommen, darunter auch für Deutsch.

Nutzer können nun ihren Videos auch eigene Bilder und Beschreibungen hinzufügen und sind nicht auf die Automatikfunktion der Boxee Box beschränkt. Das ist insbesondere für selbst gedrehte Videos gedacht. Die Set-Top-Box ermöglicht es nun, auszusuchen, ob das gerade betrachtete Video auf Facebook, Twitter und Tumblr bekanntgegeben werden soll oder nicht. Das Kommentarfeld der Share-Funktion bietet zudem einen Zähler für die zugehörigen Textanmerkungen.

Angesteckte USB-Datenträger können nun auch HFS-formatiert sein, es kann innerhalb von Musik gespult werden und lokale Dateien lassen sich nach der Quelle filtern. Die Boxee Box bietet nach dem Update auch einen bequemen Zugang zu Filmtrailern. Der Sportkanal MLB.TV (Major League Baseball) bietet nun Live- und Archivspiele und ein deutlich einfacheres Spulen innerhalb der Baseball-Spiele. Ein paar neue Videokanäle gibt es auch, so dass nun etwa auch auf die kostenlos abrufbaren Dokumentationen von Snagfilms zugegriffen werden kann.

Mit der Boxee Box von D-Link können verschiedene Videodienste genutzt und auch in Webseiten eingebettete Videos angeschaut werden. Die Set-Top-Box dient zudem als universelles Wiedergabegerät für Videos, Musik und Fotos, die etwa im Heimnetzwerk oder auf USB-Datenträgern bereitliegen. Die Boxee Box DSM-380 ist in Deutschland für rund 180 Euro zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /