Abo
  • Services:

Motorola Defy

Android 2.2 im Anmarsch

Motorola hat in Europa damit begonnen, für das Defy ein Update auf Android 2.2 alias Froyo zu verteilen. Damit hat Motorola etwa ein Jahr gebraucht, Froyo für das Defy anzubieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Defy
Motorola Defy (Bild: Motorola)

Motorola hat die Webseite zu den geplanten Updates für Android-Smartphones aktualisiert. Demnach hat die Verteilung von Android 2.2 alias Froyo in Europa begonnen. Derzeit ist nur bekannt, dass das Update in Frankreich bereits verteilt wird. Motorola machte keine Angaben dazu, wann genau das Update auch für Defy-Besitzer in Deutschland zu haben sein wird.

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Seit November 2010 ist bekannt, dass das Defy von Motorola ein Update auf Android 2.2 erhalten wird. Das Update war für das zweite Quartal 2011 angekündigt worden und liegt damit im Zeitplan. Allerdings hat es damit rund ein Jahr gedauert, bis Motorola Android 2.2 für das Defy fertig hatte. Mittlerweile ist die Android-Version bereits veraltet.

Kein Update auf Android 2.3 für Motorola-Smartphones angekündigt

Andere Hersteller von Android-Smartphones haben bereits damit begonnen, Updates auf Android 2.3 alias Gingerbread zu verteilen. Von Motorola gibt es noch für kein einziges Android-Smartphone eine Ankündigung für ein Gingerbread-Update. Es ist daher nicht bekannt, ob die Motorola-Geräte Android 2.3 überhaupt erhalten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei dell.com

Bouncy 13. Mai 2011

Schon, aber wenn es das Ersthandy ist muß man sich auch etwas drauf verlassen können...

LLive 12. Mai 2011

Die Akkuklappe ist aber doof. Meine geht in letzter Zeit immer öfter von alleine ab. Zum...

Kacktus 12. Mai 2011

Vielleicht könnte dir ein Wipe nach dem Update zu einem wiedererstarktem Akku verhelfen...

Anonymer Nutzer 12. Mai 2011

Knapp 3 Wochen nachdem LG die Quellen für das Optimus Speed veröffentlicht hat, gibt es...

ip (Golem.de) 12. Mai 2011

nein, wir haben es nicht vergessen. Aber da es von Motorola ja keine weiteren...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt erwischt Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /