Abo
  • IT-Karriere:

Bitbox

Kostenlose virtuelle Maschine mit Firefox 4

Das Sicherheitsunternehmen Sirrix hat mit Bitbox eine virtuelle Maschine samt Firefox 4 veröffentlicht. Die kostenlose Lösung kann ohne großen Konfigurationsaufwand sofort verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Bitbox: Kostenlose virtuelle Maschine mit Firefox 4
(Bild: Sirrix)

Die Bezeichnung Bitbox steht für "Browser in the Box" und weist darauf hin, dass der Browser isoliert vom übrigen Betriebssystem agiert. Dafür verwendet die Bitbox Virtualbox 4.04 mit einem abgespeckten Debian 6 und Firefox 4. Ein passendes Installationspaket steht für die Plattformen Windows und Linux zur Verfügung. Wenn der Nutzer Webseiten nur noch mit der Bitbox besucht, verringert sich die Gefahr, dass der Hauptcomputer Opfer einer Attacke aus dem Internet wird.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Bei jedem Browserneustart wird die virtuelle Maschine in einen sicheren Ausgangszustand zurückgesetzt. Für einen möglichst komfortablen Umgang mit der Bitbox werden Daten aus der Zwischenablage zwischen dem Basissystem und der virtuellen Maschine ausgetauscht.

Sirrix entwickelte die Bitbox-Lösung ursprünglich im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die deutschen Bundesbehörden. Die nun erschienene Bitbox kann von Unternehmen und Behörden als Einzelplatzanwendung kostenlos verwendet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

Jesper 17. Mai 2011

Ja aber alles was über Text hinausgeht ist nur ein Befehl welche Datei(en) wohin...

Endwickler 12. Mai 2011

Es reicht, wenn jemand eine ältere Software installiert, die vielleicht auch noch ein...

Lala Satalin... 11. Mai 2011

Mal sehen, ob das was taugt und in wieweit sich das einsetzen lässt. Na ja für meine...


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    •  /