Abo
  • Services:
Anzeige
Arbeiter beim Glasfaserausbau
Arbeiter beim Glasfaserausbau (Bild: Deutsche Telekom)

Bundesnetzagentur

Telekomunternehmen einigen sich auf Standards bei Glasfaser

Die Betreiber haben sich auf Standards für Zugangsnetzarchitekturen von Glasfasernetzen in Deutschland geeinigt. Laut Bundesnetzagentur handelt es sich um einen Durchbruch.

Zahlreiche Festnetzbetreiber haben sich mit der Bundesnetzagentur auf Standards zur Interoperabilität von Glasfasernetzen und anderen hochleistungsfähigen Breitbandnetzen geeinigt. Das gab die Behörde am 11. Mai 2011 bekannt. Dabei geht es um einheitliche Vorleistungsprodukte und die Abstimmung über technische Schnittstellen und operative Prozesse.

Anzeige

"Wir haben einen entscheidenden Durchbruch für Planungssicherheit und zusätzliche Investitionen in neue Breitbandnetze in der letzten Sitzung des Next-Generation-Access-Forums erreicht. Zum ersten Mal besteht daher die Hoffnung, dass dieser für Deutschland wichtige Zukunftsmarkt der Breitbandkommunikation durch freiwillige Kooperationsprinzipien gestaltet werden kann", sagte Behördenchef Matthias Kurth. Der Kompromiss zu Zugangsnetzarchitekturen und -technologien sei "durch einen intensiven und von Sachlichkeit und Kompromissbereitschaft geprägten Konsens zahlreicher Akteure der Telekommunikationsbranche" ermöglicht worden. Im nächsten Schritt soll eine genaue Beschreibung eines Ethernet-Bitstrom-Zugangsproduktes entstehen.

Rechtlich verbindlich sind die Beschlüsse des NGA-Forums (PDF) jedoch nicht. Kurth: "Wir werden jetzt in der Praxis sehen, ob die relevanten Teilnehmer des Telekommunikationsmarktes sich in ihren täglichen Entscheidungen und vor allem bei ihren Vertragsabschlüssen an diesen Prinzipien orientieren." Damit entscheide sich, ob auf Regulierungseingriffe verzichtet werden könne.

In Deutschland verfügen nur ungefähr 150.000 Kunden über einen FTTH-/FTTB-Anschluss. Laut Breitbandstrategie der Bundesregierung sollen bis spätestens 2014 für 75 Prozent der Haushalte - und bis 2018 für alle Haushalte in Deutschland - Anschlüsse mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
musarati 11. Mai 2011

Ja ich habs mir auch gedacht.... Ein paar Worte hätten nicht geschadet - oder wenigstens...

/mecki78 11. Mai 2011

Müssen deren Bauarbeiter, diese schweren, harten, gestandenen Kerle, mit Oberarmen so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 29,99€
  3. (-68%) 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Wieder online nach 27h

    lennartc | 23:06

  2. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    Hackfleisch | 23:05

  3. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    JackIsBlack | 22:56

  4. Re: Wirkliche Probleme

    developwork | 22:46

  5. Re: der muss ja auch schneller sein

    lestard | 22:43


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel