Abo
  • Services:
Anzeige
Trillian 5.0
Trillian 5.0 (Bild: Cerulian Studios)

Instant-Messenger

Trillian 5 mit kostenlosen Pro-Funktionen

Trillian 5.0
Trillian 5.0 (Bild: Cerulian Studios)

Cerulan Studios hat den Multiprotokoll-Instant-Messenger Trillian in Version 5 für Windows veröffentlicht. Fast alle Funktionen, für die der Anwender bislang die kostenpflichtige Pro-Version erwerben musste, sind jetzt in der kostenlosen Variante enthalten. Die Pro-Version wird in einem Abomodell vermarktet.

Trillian 5.0 kann nun auch in der kostenlosen Version mit Themes optisch umgestaltet werden, bietet durchsuchbare Chatprotokolle und erlaubt mehrfaches Anmelden mit einer Geräteverwaltung und einer Fernabmeldung. Auch Massennachrichten lassen sich damit verschicken, sofern das der genutzte Dienst unterstützt.

Anzeige
  • Trillian 5.0 - Kompakte und ausführliche Ansicht
  • Trillian 5.0 - Kontaktlistenvarianten
  • Trillian 5.0
  • Trillian 5.0 - Foursquare-Integration
  • Trillian 5.0 - Facebook-Newsfeeds
Trillian 5.0

Das Trillian-Fenster kann mit einem Knopfdruck erheblich verkleinert werden, was gerade beim Einsatz auf kleinen Bildschirmen sinnvoll ist. Außerdem wurde gegenüber der Version 4 eine Chatsynchronisation eingeführt, mit der der Konversationsverlauf mit anderen Trillian-Versionen synchronisiert werden kann. So kann die Unterhaltung vom Desktoprechner nahtlos zum Beispiel auf einer mobilen Trillian-Version weitergeführt werden. Auch die mobilen Versionen von Trillian sollen bald kostenlos erhältlich sein. Noch sind sie aber nicht erschienen.

Die Pro-Version von Trillian gibt es sowohl für Windows als auch für Mobilgeräte weiterhin: Hier wird im Gegensatz zur kostenlosen Variante keine Werbung eingeblendet. Außerdem lassen sich Chatprotokolle online speichern. Cerulan Studios will keine Werbebanner zulassen, die Ton abspielen oder animiert sind. Für Trillian Pro sind pro Jahr künftig 12 US-Dollar fällig. Den einmaligen Lizenzkauf gibt es nicht mehr. Erneuert der Anwender sein Abo nicht, wird Werbung eingeblendet und die Chat-Onlinespeicherung deaktiviert. Die bisher gespeicherten Chatprotokolle sind weiterhin erreichbar.

Wer für Trillian Pro schon bezahlt hat, bevor das neue Geschäftsmodell eingeführt wurde, wird auch weiterhin die Pro-Version ohne zusätzliche Kosten nutzen können.

Trillian 5.0 für Windows kann ab sofort von der Website von Cerulian Studios heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
moppi 11. Mai 2011

aber pigdin ist nicht so schick und konfortable wie eben trill :3 und ich hab pigdin...

YnfinitY 11. Mai 2011

leider wird aber ohne Pro Account für die Android App der Chatlog auf dem Smartphone...

TC 11. Mai 2011

Glück gehabt :D hab meine Lizenz ausch schon länger... die Online-Sync ist schon verdammt...

DerAmboss 11. Mai 2011

Wobei ich schon sagen muss, dass die XMPP/Jabber-Unterstützung bei Trillian bislang immer...

Vradash 11. Mai 2011

...und ich habe noch vor drei Tagen eine Lizenz gekauft...Glück gehabt! :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Würzburg
  2. Deutsche Post DHL Group, Frankfurt
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. cadooz GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43

  2. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    DWolf | 22:41

  3. Re: Finde ich gut

    bombinho | 22:35

  4. Re: Strahlung und so ;)

    SanderK | 22:34

  5. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    xxsblack | 22:24


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel