Abo
  • Services:

Browser

CSS Animations in Firefox Aurora

Die Aurora genannte Vorabversion von Firefox unterstützt seit kurzem CSS Animations. Firefox 4 beschränkt sich noch auf die Unterstützung von CSS Transitions.

Artikel veröffentlicht am ,
Madmanimation mit CSS Animations
Madmanimation mit CSS Animations (Bild: Madmanimation)

Mit Firefox 4 hat Mozilla Unterstützung von CSS Transitions eingeführt. Damit lassen sich CSS-Eigenschaften über einen Zeitverlauf mehr oder weniger schnell verändern. Künftige Firefox-Versionen sollen einen Schritt weiter gehen und CSS Animations unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Mit CSS Animations lassen sich Inhalte auf einer Webseite per CSS animieren und dabei auch Zwischenschritte, sogenannte Keyframes, festlegen. Zudem lassen sich Funktionen hinterlegen, über die Animationen gesteuert werden können, was realistischere Bewegungen ermöglichen soll.

Die auf Webkit basierenden Browser Chrome und Safari unterstützen CSS Animations schon seit einiger Zeit. Seit kurzen kommt auch Firefox Aurora damit zurecht. Aurora ist die zweite von vier Stufen, die die neuen Versionen im Rahmen des beschleunigten Entwicklungsmodells durchlaufen. Die aktuelle Aurora-Version soll in Firefox 5 münden.

Einige Mozilla-Entwickler haben mit Madmanimation eine Demo zusammengestellt, die zeigt, was mit CSS Animations möglich ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-81%) 5,75€
  3. 9,95€
  4. (-79%) 4,25€

Anonymer Nutzer 11. Mai 2011

einfach mal die Fresse halten. Mit CSS Transitions kann man Funktionen erzeugen die sonst...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
      IMHO
      Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

      Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
      Ein IMHO von Michael Wieczorek

      1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
      2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
      3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

        •  /