Abo
  • Services:

Youtube Movies

Aktuelle Spielfilme als Stream

Das Videoportal Youtube wird in den USA zur aktuellen Streamingvideothek - mit vielen neu hinzugekommenen Spielfilmen. Außerdem will Youtube künftig Filmschaffende finanziell noch mehr fördern - um dem Fernsehen mehr Konkurrenz machen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube will den Abend füllen
Youtube will den Abend füllen (Bild: Youtube/Golem.de)

Youtube bietet nun auch 3.000 aktuelle Spielfilme, die US-Bürger als Stream mieten und anschauen können. Damit bestätigten sich die Gerüchte, dass Youtube als Streamingvideothek etabliert werden soll. Bislang war das Bezahlangebot von Youtube keine Konkurrenz für Netflix und Co., es gab keine aktuellen Filme. Das Angebot an Verleihfilmen will Youtube laut offiziellem Blog durch Filmtrailer, Filmrezensionen und Dokumentationen zu den Filmen aufwerten.

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. signTEK GmbH & Co. KG, Mannheim

Youtube kündigte zudem an, aufbauend auf seine Partnerförderung ("Youtube Partner Grants") und Youtube NextUp noch mehr Geld in professionelle Videoproduktionen zu investieren. Dabei soll auch mit Produzenten kooperiert werden, die sich bereits mit ihren Fernsehserien und Kinofilmen einen Namen gemacht haben. Mehr dazu soll in den nächsten Monaten bekanntgegeben werden.

Youtube hat die Bandbreite an Videoinhalten in den letzten Jahren deutlich ausgebaut, ist fast überall vertreten und wird überall genutzt - auf Smartphones, Tablets, Notebooks und Fernsehern und im Büro, zu Hause auf der Couch oder im Taxi. Youtube kann mittlerweile auf rund 350 Millionen Geräten betrachtet werden.

Das Ziel ist es nun, mehr eigene Inhalte auf Youtube zu holen und neben der kurzweiligen auch für abendfüllende Unterhaltung relevanter zu werden: "Wir wissen das, weil ihr pro Tag 2 Milliarden Videos anseht. Aber ihr verbringt nur 15 Minuten pro Tag auf Youtube, und ihr verbringt 5 Stunden täglich vor dem Fernseher", wendet sich Youtube an seine Nutzer. "Wir glauben, dass sich das ändern wird, da die Grenzen zwischen Online und Offline weiter verwischen."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

tilmank 10. Mai 2011

Die testen für uns all das, was irgendwelchen Firmen einfällt, und wenn es gut ist...

tilmank 10. Mai 2011

Er meinte wohl explizit Youtube. Ich lade auch Serien runter, eine Folge am Abend beim...

Der Kaiser! 10. Mai 2011

Das war auch das erste, was mir dazu eingefallen ist.


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /