• IT-Karriere:
  • Services:

Youtube Movies

Aktuelle Spielfilme als Stream

Das Videoportal Youtube wird in den USA zur aktuellen Streamingvideothek - mit vielen neu hinzugekommenen Spielfilmen. Außerdem will Youtube künftig Filmschaffende finanziell noch mehr fördern - um dem Fernsehen mehr Konkurrenz machen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube will den Abend füllen
Youtube will den Abend füllen (Bild: Youtube/Golem.de)

Youtube bietet nun auch 3.000 aktuelle Spielfilme, die US-Bürger als Stream mieten und anschauen können. Damit bestätigten sich die Gerüchte, dass Youtube als Streamingvideothek etabliert werden soll. Bislang war das Bezahlangebot von Youtube keine Konkurrenz für Netflix und Co., es gab keine aktuellen Filme. Das Angebot an Verleihfilmen will Youtube laut offiziellem Blog durch Filmtrailer, Filmrezensionen und Dokumentationen zu den Filmen aufwerten.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Youtube kündigte zudem an, aufbauend auf seine Partnerförderung ("Youtube Partner Grants") und Youtube NextUp noch mehr Geld in professionelle Videoproduktionen zu investieren. Dabei soll auch mit Produzenten kooperiert werden, die sich bereits mit ihren Fernsehserien und Kinofilmen einen Namen gemacht haben. Mehr dazu soll in den nächsten Monaten bekanntgegeben werden.

Youtube hat die Bandbreite an Videoinhalten in den letzten Jahren deutlich ausgebaut, ist fast überall vertreten und wird überall genutzt - auf Smartphones, Tablets, Notebooks und Fernsehern und im Büro, zu Hause auf der Couch oder im Taxi. Youtube kann mittlerweile auf rund 350 Millionen Geräten betrachtet werden.

Das Ziel ist es nun, mehr eigene Inhalte auf Youtube zu holen und neben der kurzweiligen auch für abendfüllende Unterhaltung relevanter zu werden: "Wir wissen das, weil ihr pro Tag 2 Milliarden Videos anseht. Aber ihr verbringt nur 15 Minuten pro Tag auf Youtube, und ihr verbringt 5 Stunden täglich vor dem Fernseher", wendet sich Youtube an seine Nutzer. "Wir glauben, dass sich das ändern wird, da die Grenzen zwischen Online und Offline weiter verwischen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

tilmank 10. Mai 2011

Die testen für uns all das, was irgendwelchen Firmen einfällt, und wenn es gut ist...

tilmank 10. Mai 2011

Er meinte wohl explizit Youtube. Ich lade auch Serien runter, eine Folge am Abend beim...

Der Kaiser! 10. Mai 2011

Das war auch das erste, was mir dazu eingefallen ist.


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /