Abo
  • Services:

Business Intelligence

Youtube-Gründer kaufen Tap11

Die beiden Youtube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen kaufen Tap11, Anbieter einer Echtzeitplattform für Business Intelligence. Vorher haben die beiden bereits den Bookmarkdienst Delicious übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Chad Hurley (links) und Steve Chen
Chad Hurley (links) und Steve Chen (Bild: Vince Bucci / Getty Images)

Avos, das neue Unternehmen der Youtube-Gründer Chad Hurley und Steve Chen, kauft den Business-Intelligence-Spezialisten Tap11. Die beiden wollen mit Avos einen Dienst anbieten, mit dem Nutzer Inhalte speichern, teilen und entdecken können. Die Technik von Tap11 soll Nutzern und Anbietern helfen, in Echtzeit nachzuvollziehen, wie sich ihre Inhalte verbreiten.

Stellenmarkt
  1. Güntner GmbH & Co. KG, Fürstenfeldbruck Raum München
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal bei Frankfurt am Main

Tap11 integriert Social-Publishing und entsprechende Analysewerkzeuge in einem Dashboard. Marketingverantwortliche sollen darüber die Wirkung von Kampagnen analysieren können.

Adam Zbar soll Tap11 auch unter dessen Dach leiten. Braxton Woodham, Technikchef von Tap11, soll hingegen die Leitung der Entwicklungsabteilung von Avos übernehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)
  4. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /