Abo
  • Services:

VoIP

Microsoft kauft angeblich Skype

Microsoft steht vor der Übernahme von Skype, das berichten unter anderem das Wall Street Journal und die New York Times unter Berufung auf in die Übernahmeverhandlungen involvierte Personen.

Artikel veröffentlicht am ,
VoIP: Microsoft kauft angeblich Skype
(Bild: Skype)

Rund 8,5 Milliarden US-Dollar soll Microsoft für Skype bezahlen, schreiben die New York Times und Kara Swisher vom Wall Street Journal übereinstimmend. Laut Swisher ist der Vertrag unterzeichnet und die Übernahme wird im Laufe des Dienstags angekündigt. Laut New York Times könnte sie allerdings auch noch platzen.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl

Die Übernahme von Skype, die Microsofts bislang größte wäre, würde den Softwarehersteller im Bereich Voice over IP (VoIP) und Videotelefonie nach vorn bringen. Skype hat rund 663 Millionen registrierte Nutzer, denen Microsoft künftig wohl auch seine anderen Produkte verkaufen will.

Laut Wall Street Journal plant Microsoft, Skype in Windows Live zu integrieren. Anknüpfungspunkte ergeben sich auch in den Bereichen Xbox 360 und Kinect.

Neben Microsoft waren angeblich auch Facebook, Google und Cisco an einer Übernahme von Skype interessiert. EBay hatte im September 2009 rund 65 Prozent an Skype an eine Investorengruppe verkauft. Damals lag die Bewertung bei rund 2,75 Milliarden US-Dollar. Der aktuell genannte Verkaufspreis ist dreimal so hoch, obwohl Skype zuletzt Verluste machte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  4. ab je 2,49€ kaufen

elgooG 12. Mai 2011

Bei YouTube & Google hat es ja auch geklappt. Für bestehende User bleibt alles beim...

AsgarSerran 10. Mai 2011

Redest du von Apple? Einer sagt, alle machen?

AsgarSerran 10. Mai 2011

Nur bei den quelloffenen Sachen lässt sich das kontrollieren. Der Linux Kernel, oder...

Arkonos 10. Mai 2011

Hab kurz auf die Webseite geschaut und da ist kein Skype support ersichtlich, ansonsten...

renet 10. Mai 2011

Microsoft hält doch Anteile an Facebook, ich bin mir sicher, dass auch Facebook vom Kauf...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 9 - Hands On

Samsung hat das neue Galaxy Note 9 vorgestellt. Wir konnten uns das Smartphone vor der Vorstellung bereits anschauen.

Samsung Galaxy Note 9 - Hands On Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /