Abo
  • Services:

Blizzard

Betatest von Diablo 3 fürs 3. Quartal 2011 geplant

Blizzard-Chef Mike Morhaime hat sich im Gespräch mit Analysten über den Start der hausinternen und der externen Betaphase von Diablo 3 geäußert. Allzu lange müssen Spieler wohl nicht mehr darauf warten, gegen den Höllenfürsten anzutreten.

Artikel veröffentlicht am ,
Blizzard: Betatest von Diablo 3 fürs 3. Quartal 2011 geplant

Fans von Diablo 3 können hoffen: Nach Angaben von Blizzard-Chef Mike Morhaime soll die externe Betaphase des Action-Rollenspiels im 3. Quartal 2011 starten. Sollte das klappen, scheine eine Veröffentlichung vor Ende 2011 noch gerade so möglich. Die hausinterne Testphase hat nach Auskunft von Morhaime Anfang Mai 2011 angefangen. Zum Thema Konsolenfassungen hat er sich nicht geäußert.

Blizzard hat Diablo 3 erstmals Mitte 2008 vorgestellt. Spieler kämpfen sich mit einer von fünf Klassen durch düstere Höhlensysteme und eine ausgedehnte Oberwelt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

GourmetZocker 10. Mai 2011

Das Spiel kostet in Mediamarkt und Co immer noch 50-55¤ und im Internet 40¤. Wann kann...

Ekelpack 10. Mai 2011

Ach... ich hatte meine Freude mit DragonAge 2, obwohl ich etwas enttäuscht war. Two...

POKE 59458,62 10. Mai 2011

Geht mir ja nicht um den Pixelstil, sondern um den Grafikstil an sich. Bei D1/2 war...

ragnar76 10. Mai 2011

Ich finde ja das die Diablo Videos immer noch eine Klasse für sich sind. Sehen echt...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /