• IT-Karriere:
  • Services:

3D ohne Flimmern

Polarisationsdisplay LG D2342P ist lieferbar

LG Electronics hat mit der Auslieferung seines Cinema 3D-Monitor D2342P begonnen, der 3D ohne Flimmern bieten soll. Möglich wird das durch Polarisationstechnik, so dass leichte, passive 3D-Brillen genutzt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Polarisationsbrille vom LG D2342P
Polarisationsbrille vom LG D2342P (Bild: LG Electronics)

Der 23-Zoller LG D2342P kann nicht nur an PCs für 2D- und 3D-Darstellung genutzt werden, sondern auch am Blu-ray-Player und an Spielekonsolen. Dazu verfügt das Gerät über HDMI-, DVI-D-, DVI-D-Dual- und D-Sub-Anschlüsse.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Bei der 3D-Darstellung soll durch die Polarisationstechnik, anders als bei bei 3D-Displays mit Shutterbrillen, kein Flimmern auftreten. Auch Schlierenbildung und Crosstalk-Effekte sollen kein Thema sein.

Allerdings sinkt im 3D-Modus prinzipbedingt die Auflösung des LG D2342P, denn es müssen zwei Bilder gleichzeitig dargestellt werden. Während das verbaute TN-Panel im 2D-Modus 1.920 x 1.080 Bildpunkte darstellt, sinkt die Auflösung bei der 3D-Darstellung auf 1.920 x 540 Bildpunkte.

  • LG Cinema 3D Monitor D2342P - 3D-Display mit Polarisationsfilter (Bild: LG)
  • LG Cinema 3D Monitor D2342P - Rückseite mit vielen Schnittstellen (Bild: LG)
LG Cinema 3D Monitor D2342P - 3D-Display mit Polarisationsfilter (Bild: LG)

Eine Folie auf dem LCD sorgt dafür, dass die Zeilen abwechselnd für das rechte und das linke Auge polarisiert werden. Die Filterbrillen, die nur einen Bruchteil des Preises von aufwendigen und schwereren Shutterbrillen kosten, sorgen dann dafür, dass jedes Auge nur das dafür gedachte Bild sieht.

Die Bildhelligkeit gibt LG mit 250 cd/m2 an, im 3D-Modus sinkt sie auf 125 cd/m2, was aber laut Hersteller immer noch doppelt so hell ist wie bei vergleichbaren 3D-Displays mit Shutterbrillen. Dafür soll eine zusätzliche Beschichtung auf dem durch LEDs beleuchteten Panel sorgen.

Der horizontale Betrachtungswinkel beträgt 170 Grad, vertikal sind es 160 Grad - aber nur, wenn der 3D-Modus nicht aktiv ist. Ist er aktiv, fällt der vertikale Betrachtungswinkel auf nur noch um 12 Grad ab. Die Reaktionszeit beträgt 5 ms (ISO) und das Kontrastverhältnis zwischen 1.000:1 (statisch) und 5 Millionen:1 (dynamisch).

Im Preis sind jeweils zwei Polarisationsbrillen enthalten: eine normale, 16 Gramm leichte Brille und für Brillenträger gedachte, 8 Gramm leichte ansteckbare (klippbare) Polarisationsgläser.

Der LG Cinema 3D Monitor D2342P ist laut Hersteller ab sofort für unter 300 Euro lieferbar. Einige Händler listen ihn auch schon, darunter Amazon.de und Cyberport, allerdings können sie ihn noch nicht liefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Hotohori 09. Mai 2011

Naja, ist die Frage ob die Technik sich seit dem Zalman nicht weiterentwickelt hat...

Hotohori 09. Mai 2011

Klar, würde mir den vorher schon auch gerne näher ansehen oder besser Erfahrungsberichte...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /