Linux-Distributionen

Zenwalk 7.0 nun auch als Live-CD

Die Linux-Distribution Zenwalk 7.0 ist nun auch als Live-System erschienen. Dieses enthält einen Installer, der auf den Slackware-Live-Skripten basiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Oberfläche der Zenwalk 7.0 Live-CD
Oberfläche der Zenwalk 7.0 Live-CD

Das Zenwalk-Team hat Version 7.0 seiner Distribution nun auch als Live-CD (Zenlive) veröffentlicht. Das Live-System mit Xfce 4.8 als Oberfläche beinhaltet auch den proprietären Treiber für Nvidia-Grafikkarten. Nutzer des Live-Systems können sich Zenwalk 7.0 auch auf die Festplatte installieren. Um den Installer zu nutzen, muss ein Root-Passwort als Boot-Parameter gesetzt werden, denn es ist standardmäßig kein Passwort aktiviert.

  • Die Sprachauswahl der Live-CD von Zenwalk 7.0
  • Um Administratorrechte zu erlangen, muss das Root-Passwort als Boot-Parameter übergeben werden.
  • Als Oberfläche der Live-CD ist XFCE 4.8 enthalten.
  • Der Browser IceCat 3.6.15 ist Standard.
  • Der Libreoffice-Starter erhielt ein Re-Branding mit dem Zenwalk-Logo.
  • Libreoffice ist in Version 3.3.1 verfügbar.
  • Der Installer unterscheidet ob das Live-System kopiert oder Zenwalk 7.0 installiert werden soll.
  • Das Installationsskript zeigt den Fortschritt an...
  • ...und endet mit der Nachricht: Installation fertig gestellt.
  • Als Bootloader nutzt Zenwalk 7.0 Lilo.
Die Sprachauswahl der Live-CD von Zenwalk 7.0
Stellenmarkt
  1. System Engineer Storage- & Data Protection (m/w/d)
    Proact Deutschland GmbH, Nürnberg, deutschlandweit
  2. SAP Consultant FI/CO (m/w/d)
    it-motive, Dortmund
Detailsuche

Der enthaltene Linux-Kernel 2.6.37 unterstützt die Dateisysteme Aufs2 sowie das LZMA-komprimierte Squashfs 4.0 und nutzt den Brain-Fuck-Scheduler (BFS). Außerdem wurde wie schon bei Zenwalk 7.0 komplett auf HAL verzichtet.

Die enthaltenen Slackware-Live-Skripte machen es außerdem möglich, das laufende System auf einen USB-Stick zu kopieren. Ebenso ist mit Zenlive 7.0 die sogenannte "persistant changes"-Funktion wieder integriert. Als Browser kommt Icecat 3.6.15 zum Einsatz. Die Bürosoftware Libreoffice 3.3.1 kann ebenfalls benutzt werden. Außerdem enthält das System alle bereits veröffentlichten Patches für Zenwalk 7.0 und setzt auf ein verändertes Artwork.

Das etwa 700 MByte große CD-Image liegt als Download auf verschiedenen Spiegelservern bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. Luftfahrt: US-Forscher entwickeln Lignin-basierte Biokraftstoffe
    Luftfahrt
    US-Forscher entwickeln Lignin-basierte Biokraftstoffe

    Mit einem neuen Katalysator soll es möglich sein, nachhaltige Kraftstoffe für Flugzeuge herzustellen.

  2. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

  3. Kickstarter: Loona ist ein Roboter, der sich wie ein Haustier verhält
    Kickstarter
    Loona ist ein Roboter, der sich wie ein Haustier verhält

    Hinter dem Kickstarter-Projekt Loona stecken Hardware und Software, die Personen und Objekte erkennen und mit ihnen interagieren kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /