Datapass

HP wird Mobilfunkanbieter

Hewlett-Packard bietet einen Prepaid-Mobilfunktarif für Notebooknutzer an. Das Prepaid-Produkt Datapass läuft im Netz des Mobilfunkbetreibers Sprint.

Artikel veröffentlicht am ,
Datapass: HP wird Mobilfunkanbieter

Hewlett-Packard hat am 9. Mai 2011 seinen Mobilfunkservice Datapass vorgestellt. Der Computerkonzern tritt als Provider im 3G-Netzwerk des US-Mobilfunkbetreibers Sprint auf. Realisiert wird das Angebot von Peregrine Network, einem Anbieter von Unternehmenssoftware und IT-Services, den Hewlett-Packard im Jahr 2005 übernahm und der zur Konzernsparte HP Software gehört.

Stellenmarkt
  1. Fachingenieur IT (w/m/d)
    Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  2. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
Detailsuche

Das Prepaid-Angebot startet bei 5 US-Dollar für 75 MByte über einen Zeitraum von fünf Stunden. 10 US-Dollar kostet ein Paket von 150 MByte, das über drei Tage genutzt werden kann. 20 US-Dollar verlangt Hewlett-Packard für ein Datenvolumen von 450 MByte, das 14 Tage lang zur Verfügung steht. Das Monatspaket für 30 US-Dollar erlaubt die Nutzung von 1 GByte. Ein kostenloses Testangebot mit 50 MByte kann über zwei Wochen ausprobiert werden.

Eine Aktivierungsgebühr fällt nicht an, sagte HP-Sprecher Mike Hockey dem Magazin PC World. Den Datendienst gibt es bislang nur in den USA, die weltweite Verfügbarkeit werde aber geprüft, so Hockey. Bisher sei das Angebot auf Mobilfunk der 3. Generation beschränkt, 4G-Technologie würde noch nicht unterstützt. Datapass sei zudem nur für Notebooks des Herstellers nutzbar. Eine spezielle HP-Software zeige jeweils an, ob der Dienst am Standort des Nutzers verfügbar ist.

Hewlett-Packard habe keine weiteren Pläne für ein eigenständiges Auftreten als Mobilfunkserviceprovider, erklärte Hockey. Datapass werde nur als "Service für den Kunden" angeboten. Natürlich seien alle anderen mobilen Datendienste von Mobilfunkbetreibern wie Verizon, AT&T oder T-Mobile weiterhin auf mobile HP-Rechnern nutzbar. Der Start von Datapass erfolge zusammen mit der Ankündigung der neuen Elitebook-Notebooks für Geschäftskunden mit Intel-Sandy-Bridge-Prozessoren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 09. Mai 2011

Nach Lesen des Artikels kann man das zwar ahnen, aber im ersten Augenblick fragte ich...

FrankTzFL 09. Mai 2011

@Golem sind die Preise und Volumen angaben wirklich Korrekt? die preise sind mondpreise...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit Toyota bZ4X
Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
Ein Bericht von Franz W. Rother

Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
Artikel
  1. Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
    Franziska Giffey
    Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

    Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

  2. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  3. Mond: US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils
    Mond
    US-Sonde findet Einschlagstelle des unbekannten Raketenteils

    Die Nasa hat die Stelle auf dem Mond gefunden, wo im März ein noch unidentifiziertes Raketenteil abgestürzt ist. Der Krater ist überraschend groß.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Alternate: Gehäuse und mehr von Fractal Design im Angebot • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€ und Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€) [Werbung]
    •  /