Abo
  • Services:

Statt Google

Apple ist die wertvollste Marke der Welt

Apple hat Google von Platz 1 des Markenrankings von Millward Brown verdrängt. "Von dieser globalen Erfolgsgeschichte können die anderen Marken lernen", meint Millward-Brown-Chefin Eileen Campbell.

Artikel veröffentlicht am ,
Statt Google: Apple ist die wertvollste Marke der Welt

Apple hat Google als wertvollste Marke der Welt abgelöst. Der Internetkonzern lag vier Jahre lang an der Spitze der Brandz Top 100 des Marktforschungsunternehmens Millward Brown. Apple steigerte seinen Markenwert im letzten Jahr um 84 Prozent, wie Millward Brown am 9. Mai 2011 bekanntgab. Laut Studie ist die Marke Apple 153,3 Milliarden US-Dollar wert. Google hat einen Markenwert von 111,4 Milliarden US-Dollar und büßte zwei Prozent ein. IBM legte um 17 Prozent zu und erreichte 100,8 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Münster
  2. BWI GmbH, Bonn-Beuel

McDonald's sicherte sich mit einem Zuwachs auf 81,01 Milliarden US-Dollar den vierten Platz und legte um 23 Prozent zu. Microsoft kam mit einem Plus von 2 Prozent auf 78,24 Milliarden US-Dollar und lag damit hinter der Fast-Food-Kette. Weitere IT-Unternehmen in den Top 10 sind der Telekommunikationskonzern AT&T und der Mobilfunkbetreiber China Mobile. Facebook ist erstmals in der Liste vertreten und kam mit einem Markenwert von 19,1 Milliarden US-Dollar auf Platz 35. Das soziale Netzwerk legte damit 246 Prozent zu. Der E-Commerce-Konzern Amazon überholte Walmart und wurde die wertvollste Einzelhandelsmarke der Welt. Amazon liegt auf Platz 14 im Ranking von Millward Brown und war 37,6 Milliarden US-Dollar wert.

"Durch die Pflege seiner Marke und ständige Innovation ist Apple in der Lage, trotz wirtschaftlicher Turbulenzen einen hohen Aufpreis zu verlangen. Von dieser globalen Erfolgsgeschichte können die anderen Marken lernen", sagte Millward-Brown-Chefin Eileen Campbell.

"Apples Erfolg rührt aber nicht allein von der Produktinnovation her, sondern von der Tatsache, dass Steve Jobs und seine Mitarbeiter die Faszination der Marke fassbar machen", sagte Bernd Büchner, Geschäftsführer bei Millward Brown in Deutschland der Financial Times Deutschland. Apple-Nutzer sähen die Marke als eine Ausdrucksmöglichkeit für ihre Individualität, erklärte er. Das Unternehmen habe sich einen eigenen Markt geschaffen. "Insofern sehe ich hier eine nachhaltige Stärke, auch in den kommenden Jahren, mit neuen Geräten und Anwendungen", sagte Büchner.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Raven 12. Mai 2011

Du verwechselst Qualität und Abhängigkeit. Volumenverträge mit Landes- und...

WitteTitte 12. Mai 2011

nur mist wenn son ding weg is -.-

Lokster2k 10. Mai 2011

Naja...verwechsel da mal nicht Kausalität und Korrelation... Dass das iPad so...

Lala Satalin... 10. Mai 2011

Die Samsung-Androids sollen 300dpi haben? Kann ich mir absolut nicht vorstellen... Rechne...

ralf.wenzel 09. Mai 2011

Nachher ist man immer schlauer ;)


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /