Abo
  • IT-Karriere:

Cloudmagic

Offlinesuche für Google Mail und Google Docs

Mit der neuen Version der Erweiterung Cloudmagic von Webyog können Nutzer von Google Mail und Google Docs ihre E-Mails und Dokumente offline durchsuchen. Cloudmagic ist für die Browser Google Chrome und Mozilla Firefox erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudmagic-Installation unter Chrome
Cloudmagic-Installation unter Chrome (Bild: Webyog)

Die kostenlose Browsererweiterung Cloudmagic indexiert das E-Mail-Postfach bei Google Mail und die Onlinedokumente, die der Anwender unter Google Docs gespeichert hat. Über ein Icon, das durch die Erweiterung in Chrome und Firefox eingeblendet wird, kann der Anwender eine Suchanfrage abschicken und erhält darauf die Ergebnisse im Browserfenster.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Cloudmagic arbeitet relativ schnell, da die Erweiterung lokal auf dem Rechner des Anwenders einen Index durchsucht und nicht etwa die Suchfunktionen der Webanwendungen nutzt. Ein Nebeneffekt davon: Die Suche lässt sich in der neuen Version auch offline einsetzen.

Wer den Cloudmagic-Knopf nicht verwenden will, kann zumindest unter Chrome mit dem Buchstaben c in der Omnibox gefolgt von der Tabulatortaste seinen Suchbegriff eingeben. Die Ergebnisse werden unterhalb der Adressleiste in einem Dropdown dargestellt. Der Umweg über den Cloudmagic-Knopf hat allerdings auch einen Vorteil. Hier stehen Voransichten der Suchergebnisse zur Verfügung. Bei der Suche über die Adressleiste fehlen sie.

  • Cloudmagic-Installation und Suchfenster (Bild: Golem.de)
Cloudmagic-Installation und Suchfenster (Bild: Golem.de)

Cloudmagic funktioniert unter Chrome und Firefox unter den Betriebssystemen Windows, Mac OS X und Linux.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 294€
  3. 157,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /