Abo
  • Services:

CPUs

AMD bestätigt Preissenkungen für Phenoms und Athlons

Nach der Vorstellung des am höchsten getakteten Phenom II hat AMD seine offizielle Preisliste angepasst. Bei deutschen Hardwareversendern sind die Preissenkungen aber schon seit einigen Tagen vollzogen.

Artikel veröffentlicht am ,
Phenom II X6
Phenom II X6 (Bild: AMD)

Für rund 75 Euro gibt es inzwischen AMDs günstigsten Quad-Core, den Athlon II X4 640, mit 3,0 GHz, aber ohne L3-Cache. Diese CPU ist in AMDs Preisliste zwar nur um einen US-Dollar günstiger geworden, bei deutschen Versendern wurden die Prozessoren dieses Anbieters seit der Vorstellung des Phenom II X4 980 Black Edition aber insgesamt deutlich günstiger.

Stellenmarkt
  1. embitel GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Köln

So kostet auch der kleinste Sechskerner, der Phenom II X6 1055T, mit rund 126 Euro nun 10 Euro weniger als noch vor einer Woche. Am drastischsten sind jedoch bei den Einzelhandelspreisen die Abschläge für den Phenom II X4 955, der von über 100 auf unter 90 Euro fiel.

Der Grund für diese Verschiebungen, die aus den OEM-Preisen nicht unmittelbar ablesbar sind, ist AMDs Verzögerung der Aktualisierung der Preisliste auf den eigenen Webseiten. Während Intel diese bei jedem neuen Modell - wenn auch manchmal mit kleinen Fehlern - anpasst, hatte AMD seine Tabelle zuletzt im Januar 2011 auf den neuesten Stand gebracht.

Ein hartnäckiger Fehler ist auch in der aktuellen Version von AMDs Preisliste nicht korrigiert worden: Der Phenom II X4 840 sollte besser Athlon heißen, weil er anders als alle anderen Phenom II X4 keinen L3-Cache besitzt. Das behauptet zwar die Preisliste, selbst in AMDs Prozessordatenbank steht aber die korrekte Angabe: 0 KByte L3-Cache.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,50€

GwhE 06. Mai 2011

Wer sich für 300€ ein PC zusammen stellen will, mit dem man auch nebenbei etwas spielen...

Rainer Tsuphal 05. Mai 2011

"0 KByte L3-Cache", das ist doch besser als gar nichts, wie beim Athlon II. Bald ist Freitag!


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /