Abo
  • Services:

Continuous-Integration

Oracle übergibt Hudson an die Eclipse Foundation

Oracle will das mit Sun übernommene Open-Source-Projekt Hudson an die Eclipse Foundation übergeben und so seinen guten Willen unter Beweis stellen. Streit um das Continuous-Integration-System hatte dazu geführt, dass Hudson-Entwickler unter dem Namen Jenkins einen Hudson-Fork eröffneten.

Artikel veröffentlicht am ,
Continuous-Integration: Oracle übergibt Hudson an die Eclipse Foundation
(Bild: Hudson-Projekt)

Infolge des Streits um das freie Continuous-Integration-System Hudson, der in der Abspaltung des Projekts Jenkins mündete, hat Oracle nun angekündigt, Hudson an die Eclipse Foundation zu übertragen. Oracle schlägt der Eclipse Foundation vor, ein neues Projekt namens Hudson zu gründen, dem Oracle dann den Kern des Hudson-Projekts übertragen werde.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg

Auch die Marke Hudson und die Domain Hudson-ci.org will Oracle an die Eclipse Foundation übergeben. Bei der Gründung des Projekts Jenkins hatte Oracle erklärt, es stehe jedem frei, mit dem Quellcode ein eigenes Projekt zu gründen - aber nicht mit dem Namen Hudson.

Oracles Vorschlag zufolge würde die Projektleitung auch unter dem Dach von Eclipse bei Oracle verbleiben und die Firmen Sonatype, Tasktop und VMware würden das Projekt unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 23,95€
  3. 49,95€
  4. (-66%) 6,80€

chrulri 05. Mai 2011

Genau, wenn dann Hudson zu Eclipse gehört und sich etabliert hat kann man ja wieder unter...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /