• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Phone 7

Sicherheitsupdate wegen gestohlener SSL-Zertifikate

Microsoft hat ein Sicherheitsupdate für Smartphones mit Windows Phone 7 veröffentlicht. Das Update klassifiziert die neun bei Comodo entwendeten SSL-Zertifikate nicht länger als vertrauenswürdig.

Artikel veröffentlicht am ,
Steve Ballmer zeigt Windows Phone 7
Steve Ballmer zeigt Windows Phone 7 (Bild: Reuters)

Das Sicherheitsupdate für Windows Phone 7 trägt die Versionsnummer 7.0.7392.0 und wird bereits an Geräte verteilt. Nach der Einspielung des Updates werden die neun bei Comodo gestohlenen SSL-Zertifikate nicht mehr als vertrauenswürdig angesehen. Vielmehr werden die SSL-Zertifikate in den Bereich unzuverlässig eingeteilt.

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Durch einen Passwortdiebstahl wurden neun Zertifikate bei Comodo gestohlen, einem Herausgeber von SSL-Zertifikaten. Laut Microsoft wurden diese auf die Dienste login.live.com, mail.google.com, www.google.com, login.yahoo.com, login.skype.com und addons.mozilla.org ausgestellt.

Kriminelle können durch eine manipulierte URL oder andere Maßnahmen wie DNS-Spoofing Nutzer etwa auf vermeintliche Google- oder Yahoo-Seiten umleiten und ihnen Schadsoftware unterschieben. Diese Programme geben sich dann als von Google oder Yahoo signiert aus, so dass der Anwender kaum Verdacht schöpft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /