Abo
  • Services:

Khan Academy

John Resig verlässt Mozilla

Der Javascript-Experte John Resig verlässt Mozilla. Er wird künftig für die Khan Academy arbeiten, eine gemeinnützige Organisation, die die Lehre mit kostenlosen Lehrmaterialien revolutionieren will.

Artikel veröffentlicht am ,
John Resig
John Resig

Nach rund vier Jahren verlässt Javascript-Evangelist John Resig Mozilla. Er ist Hauptentwickler der Javascript-Bibliothek jQuery und unter anderem für Projekte wie Dromaeo, Processing.js, Testswarm und FireUnit verantwortlich. Zuletzt arbeitete Resig in Vollzeit an jQuery, er will sein Engagement in dem Projekt aber wieder reduzieren, da sich das Entwicklerteam vergrößert hat und eine Organisation rund um jQuery gegründet wurde.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal

Künftig wird sich Resig um Open Source und Javascript bei der Khan Academy kümmern. Die vom Hedgefondsanalysten Salman Khan gegründete gemeinnützige Organisation will die Art, wie Schüler lernen und wie Lehrer ihnen dabei helfen, revolutionieren. Dazu bietet die Khan Academy rund 2.100 Lehrvideos zu unterschiedlichen Themen an, die durch ein Übungssystem ergänzt werden. Damit können Schüler selbstständig zahlreiche Übungsaufgaben lösen, bis sie die entsprechenden Konzepte verstanden haben. Das System zeigt Lehrern, welche Schüler mit welchen Themen Probleme haben, so dass sie gezielt Hilfestellung geben können. Das Konzept kehrt das klassische System aus Schule und Hausaufgaben um. Was bisher in der Schule stattfand, wird nun mit Videos abgewickelt, während Üben nicht mehr zu Hause, sondern in der Schule stattfindet, wo Lehrer für Fragen zur Verfügung stehen. Sämtliche Lehrmaterialien und Übungen stehen kostenlos bereit.

Resig will das für die Übungsaufgaben genutzte Framework der Khan Academy sowie eine iPad-Applikation dafür schreiben. Die Software soll als Open Source zur Verfügung gestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39€
  2. 64€
  3. 88€
  4. 169€

dakira 05. Mai 2011

Khan hat auf der TED 2011 einen Vortrag zu seinem Portal gehalten. Das was er da baut...

natasha 04. Mai 2011

Tritt Resig jetzt in die Fußstapfen von Benny Lava?


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /