Abo
  • Services:

Javascript-Bibliothek

jQuery 1.6 veröffentlicht

Schneller und mit einem weitgehend neu geschriebenen Attributmodul ist die Javascript-Bibliothek jQuery in der Version 1.6 veröffentlicht worden. Zudem ist die neue Version schneller als ihre Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Javascript-Bibliothek: jQuery 1.6 veröffentlicht

Das neue Attributmodul in jQuery 1.6 sorgt für mehr Geschwindigkeit. Je nach Browser sind Funktionen wie .attr("wert") und .attr("name", "wert") bis zu fünfmal schneller. Nicht ganz so groß fällt der Geschwindigkeitsgewinn bei .val() aus. Zwei neue Hooks erlauben es, .attr() und .val() zu erweitern. Zudem können boolesche Attribute wie "selected" oder "checked" mit der Übergabe von "false" und "true" entfernt oder gesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. mobileX AG, München
  2. talpasolutions GmbH, Essen

Auch die Methode .data() wurde deutlich schneller. Dazu setzt jQuery getData und setData nun ereignisgesteuert ein. Je nach Browser braucht die neue Version nur noch ein Drittel der Zeit.

Animationen sollen mit jQuery 1.6 weniger ruckeln. Dazu wird die von einigen neuen Browsern zur Verfügung gestellte Funktion requestAnimationFrame genutzt. Zudem kann jQuery mehrere auf einer Seite laufende Animationen mit dem gleichen Taktgeber abgleichen, ohne dass es dabei zu Problemen kommt.

CSS-Eigenschaften können mit relativen Werten verändert werden und der Selektor :focus soll nun zuverlässig funktionieren. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehler in jQuery beseitigt.

JQuery 1.6 steht ab sofort unter jquery.com zum Download bereit. Die Arbeiten an jQuery 1.7 haben bereits begonnen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,19€
  2. 59,99€
  3. 10,99€
  4. 3,99€

NeoTiger 04. Mai 2011

Die Änderungen in 1.6 können Code, der für 1.5 geschrieben wurde möglicherweise brechen...

dEnigma 03. Mai 2011

"Schneller und mit einem weitgehend neu geschriebenen Attributmodul wurde die Javascript...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


    Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    Leserumfrage
    Wie sollen wir Golem.de erweitern?

    In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

    1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
    3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

      •  /