Abo
  • Services:

Intel

Konkrete Hinweise auf Pentiums mit Sandy-Bridge-Kern

Die Serien Core i3, i5 und i7 gibt es bereits mit Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur - nur die billigen Pentiums fehlen noch. Ein Intel-Dokument verrät nun immerhin die Modellnummern und Bestellcodes dieser CPUs.

Artikel veröffentlicht am ,
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse

In einer sogenannten "Product Change Notification" (PDF) listet Intel bisher nicht angekündigte Prozessoren auf. Eigentlich sind diese Unterlagen für PC-Hersteller vorgesehen, um sie auf Veränderungen in der Produktion hinzuweisen. In diesem Fall geht es um dünnere Kabel für die Lüfter auf den Kühlkörpern der Boxed-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden

Um zu zeigen, welche Produkte das betrifft, ist in dem Dokument aber auch eine Tabelle mit allen Boxed-Prozessoren aufgeführt, die demnächst andere Lüfter erhalten. Am Ende der Liste finden sich sieben Pentiums mit dreistelliger Modellnummer - bisher war diese CPU-Familie mit einer vierstelligen Ziffer bezeichnet worden.

  • Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)
Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)

Dazu kommen noch ein Core i5 sowie drei Core i3, wie alle bisherigen Sandy-Bridge-Prozessoren mit vierstelliger Modellnummer. Auffällig ist bei diesen Produkten, dass sich die Modellnummer gegenüber schon verfügbaren Modellen nur an der letzten Stelle ändert, etwa beim im PDF aufgeführten Core i3-2105. Bisher gibt es mit einer ähnlichen Bezeichnung den Core i3-2100.

Den Unterschied der beiden CPUs nennt Intel bisher nicht. Nach unbestätigten Informationen sollen die Versionen mit einer 5 am Ende der Modellnummer zwölf Funktionseinheiten für den Grafikkern der CPU besitzen (HD Graphics 3000), während die früheren Modelle nur sechs der Rechenwerke (HD Graphics 2000) besitzen. Das würde für eine bessere Ausbeute bei der Fertigung sprechen, was nach fast einem halben Jahr Produktion eines Dies wahrscheinlich ist.

Intel weist seine direkten Kunden in dem PDF darauf hin, dass sie sich auf die geänderten Lüfter bis spätestens zum 3. Juni 2011 einstellen sollen. Das spricht für den vermuteten Marktstart der neuen Prozessoren, insbesondere der Sandy-Bridge-Pentiums, in der letzten Maiwoche. Der ausdrückliche Hinweis auf Boxed-Versionen dieser CPUs macht zudem klar, dass diese Prozessoren auch in den Handel kommen sollen und nicht nur PC-Herstellern vorbehalten sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)

Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /