Abo
  • Services:

Intel

Konkrete Hinweise auf Pentiums mit Sandy-Bridge-Kern

Die Serien Core i3, i5 und i7 gibt es bereits mit Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur - nur die billigen Pentiums fehlen noch. Ein Intel-Dokument verrät nun immerhin die Modellnummern und Bestellcodes dieser CPUs.

Artikel veröffentlicht am ,
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse

In einer sogenannten "Product Change Notification" (PDF) listet Intel bisher nicht angekündigte Prozessoren auf. Eigentlich sind diese Unterlagen für PC-Hersteller vorgesehen, um sie auf Veränderungen in der Produktion hinzuweisen. In diesem Fall geht es um dünnere Kabel für die Lüfter auf den Kühlkörpern der Boxed-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna

Um zu zeigen, welche Produkte das betrifft, ist in dem Dokument aber auch eine Tabelle mit allen Boxed-Prozessoren aufgeführt, die demnächst andere Lüfter erhalten. Am Ende der Liste finden sich sieben Pentiums mit dreistelliger Modellnummer - bisher war diese CPU-Familie mit einer vierstelligen Ziffer bezeichnet worden.

  • Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)
Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)

Dazu kommen noch ein Core i5 sowie drei Core i3, wie alle bisherigen Sandy-Bridge-Prozessoren mit vierstelliger Modellnummer. Auffällig ist bei diesen Produkten, dass sich die Modellnummer gegenüber schon verfügbaren Modellen nur an der letzten Stelle ändert, etwa beim im PDF aufgeführten Core i3-2105. Bisher gibt es mit einer ähnlichen Bezeichnung den Core i3-2100.

Den Unterschied der beiden CPUs nennt Intel bisher nicht. Nach unbestätigten Informationen sollen die Versionen mit einer 5 am Ende der Modellnummer zwölf Funktionseinheiten für den Grafikkern der CPU besitzen (HD Graphics 3000), während die früheren Modelle nur sechs der Rechenwerke (HD Graphics 2000) besitzen. Das würde für eine bessere Ausbeute bei der Fertigung sprechen, was nach fast einem halben Jahr Produktion eines Dies wahrscheinlich ist.

Intel weist seine direkten Kunden in dem PDF darauf hin, dass sie sich auf die geänderten Lüfter bis spätestens zum 3. Juni 2011 einstellen sollen. Das spricht für den vermuteten Marktstart der neuen Prozessoren, insbesondere der Sandy-Bridge-Pentiums, in der letzten Maiwoche. Der ausdrückliche Hinweis auf Boxed-Versionen dieser CPUs macht zudem klar, dass diese Prozessoren auch in den Handel kommen sollen und nicht nur PC-Herstellern vorbehalten sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /