Abo
  • Services:

Intel

Konkrete Hinweise auf Pentiums mit Sandy-Bridge-Kern

Die Serien Core i3, i5 und i7 gibt es bereits mit Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur - nur die billigen Pentiums fehlen noch. Ein Intel-Dokument verrät nun immerhin die Modellnummern und Bestellcodes dieser CPUs.

Artikel veröffentlicht am ,
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse

In einer sogenannten "Product Change Notification" (PDF) listet Intel bisher nicht angekündigte Prozessoren auf. Eigentlich sind diese Unterlagen für PC-Hersteller vorgesehen, um sie auf Veränderungen in der Produktion hinzuweisen. In diesem Fall geht es um dünnere Kabel für die Lüfter auf den Kühlkörpern der Boxed-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Um zu zeigen, welche Produkte das betrifft, ist in dem Dokument aber auch eine Tabelle mit allen Boxed-Prozessoren aufgeführt, die demnächst andere Lüfter erhalten. Am Ende der Liste finden sich sieben Pentiums mit dreistelliger Modellnummer - bisher war diese CPU-Familie mit einer vierstelligen Ziffer bezeichnet worden.

  • Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)
Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)

Dazu kommen noch ein Core i5 sowie drei Core i3, wie alle bisherigen Sandy-Bridge-Prozessoren mit vierstelliger Modellnummer. Auffällig ist bei diesen Produkten, dass sich die Modellnummer gegenüber schon verfügbaren Modellen nur an der letzten Stelle ändert, etwa beim im PDF aufgeführten Core i3-2105. Bisher gibt es mit einer ähnlichen Bezeichnung den Core i3-2100.

Den Unterschied der beiden CPUs nennt Intel bisher nicht. Nach unbestätigten Informationen sollen die Versionen mit einer 5 am Ende der Modellnummer zwölf Funktionseinheiten für den Grafikkern der CPU besitzen (HD Graphics 3000), während die früheren Modelle nur sechs der Rechenwerke (HD Graphics 2000) besitzen. Das würde für eine bessere Ausbeute bei der Fertigung sprechen, was nach fast einem halben Jahr Produktion eines Dies wahrscheinlich ist.

Intel weist seine direkten Kunden in dem PDF darauf hin, dass sie sich auf die geänderten Lüfter bis spätestens zum 3. Juni 2011 einstellen sollen. Das spricht für den vermuteten Marktstart der neuen Prozessoren, insbesondere der Sandy-Bridge-Pentiums, in der letzten Maiwoche. Der ausdrückliche Hinweis auf Boxed-Versionen dieser CPUs macht zudem klar, dass diese Prozessoren auch in den Handel kommen sollen und nicht nur PC-Herstellern vorbehalten sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,29€
  2. 0,95€
  3. 58,99€
  4. 199€ + Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
    Hackerangriff auf Politiker
    Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
    3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

      •  /