• IT-Karriere:
  • Services:

Intel

Konkrete Hinweise auf Pentiums mit Sandy-Bridge-Kern

Die Serien Core i3, i5 und i7 gibt es bereits mit Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur - nur die billigen Pentiums fehlen noch. Ein Intel-Dokument verrät nun immerhin die Modellnummern und Bestellcodes dieser CPUs.

Artikel veröffentlicht am ,
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse
Sandy-Bridge-CPU ohne Gehäuse

In einer sogenannten "Product Change Notification" (PDF) listet Intel bisher nicht angekündigte Prozessoren auf. Eigentlich sind diese Unterlagen für PC-Hersteller vorgesehen, um sie auf Veränderungen in der Produktion hinzuweisen. In diesem Fall geht es um dünnere Kabel für die Lüfter auf den Kühlkörpern der Boxed-Prozessoren.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Böblingen
  2. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau

Um zu zeigen, welche Produkte das betrifft, ist in dem Dokument aber auch eine Tabelle mit allen Boxed-Prozessoren aufgeführt, die demnächst andere Lüfter erhalten. Am Ende der Liste finden sich sieben Pentiums mit dreistelliger Modellnummer - bisher war diese CPU-Familie mit einer vierstelligen Ziffer bezeichnet worden.

  • Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)
Liste der neuen Sandy-Bridge-CPUs (Tabelle: Intel)

Dazu kommen noch ein Core i5 sowie drei Core i3, wie alle bisherigen Sandy-Bridge-Prozessoren mit vierstelliger Modellnummer. Auffällig ist bei diesen Produkten, dass sich die Modellnummer gegenüber schon verfügbaren Modellen nur an der letzten Stelle ändert, etwa beim im PDF aufgeführten Core i3-2105. Bisher gibt es mit einer ähnlichen Bezeichnung den Core i3-2100.

Den Unterschied der beiden CPUs nennt Intel bisher nicht. Nach unbestätigten Informationen sollen die Versionen mit einer 5 am Ende der Modellnummer zwölf Funktionseinheiten für den Grafikkern der CPU besitzen (HD Graphics 3000), während die früheren Modelle nur sechs der Rechenwerke (HD Graphics 2000) besitzen. Das würde für eine bessere Ausbeute bei der Fertigung sprechen, was nach fast einem halben Jahr Produktion eines Dies wahrscheinlich ist.

Intel weist seine direkten Kunden in dem PDF darauf hin, dass sie sich auf die geänderten Lüfter bis spätestens zum 3. Juni 2011 einstellen sollen. Das spricht für den vermuteten Marktstart der neuen Prozessoren, insbesondere der Sandy-Bridge-Pentiums, in der letzten Maiwoche. Der ausdrückliche Hinweis auf Boxed-Versionen dieser CPUs macht zudem klar, dass diese Prozessoren auch in den Handel kommen sollen und nicht nur PC-Herstellern vorbehalten sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.213,73€ (Bestpreis)
  3. 294,90€ (mit Rabattcode "YDENUEL94Y5T2FQM" - Bestpreis!)
  4. (bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...

Folgen Sie uns
       


    •  /