Abo
  • Services:

Phenom II X4 980

AMDs Quad-Core erreicht 3,7 GHz

Als vermutlich letzten Vertreter der Deneb-Generation hat AMD nun die CPU Phenom II X4 980 Black Edition vorgestellt. Der Prozessor kommt auf 3,7 GHz und kostet mit 195 US-Dollar OEM-Preis genauso viel wie sein Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Die des Phenom II X4
Die des Phenom II X4

Die neue Black Edition, mit offenem Multiplikator auch für Übertakter geeignet, ist ein kleiner sogenannter "Speed Bump" gegenüber dem letzten Modell 975: Lediglich 100 MHz mehr, und damit nun 3,7 GHz gibt es als Neuerung. Der Prozessor mit Deneb-Kern wird weiterhin in 45 Nanometern Strukturbreite in Dresden gefertigt und passt in den Sockel AM3.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT GmbH & Co. KG, Heilbronn
  2. BWI GmbH, Bonn, München

Als TDP gibt AMD wie bei den Vorgängern 125 Watt an, nach Tests wie bei Hardtecs4U können zumindest einzelne Exemplare diese unter Volllast auch überschreiten. Gute Kühler und auf 125 Watt ausgelegte Mainboards sind also nötig. Noch höheren Takt gibt es nur per Overclocking, Turbo-Core beherrschen weiterhin nur die Sechskerner von AMD.

Laut AMD kostet der Phenom II X4 980 in 1.000er Stückzahlen für PC-Hersteller und Wiederverkäufer 195 US-Dollar und damit gleich viel wie der X4 975. Diese CPU steht auch weiterhin als schnellster Quad-Core in AMDs Preisliste. Nach Angaben des Chipherstellers soll diese Tabelle, die noch auf den 31. Januar 2011 datiert ist, aber demnächst angepasst werden.

Der neue Prozessor dürfte der letzte klassische Phenom II X4 sein, den AMD auf den Markt bringt. Bereits für Juni 2011 wird der Marktstart der neuen Desktop-CPUs mit Bulldozer-Architektur erwartet. Anders als bisher "Black Edition" werden die Bulldozer-Versionen mit offenem Multiplikator die bereits früher von AMD verwendete Namensergänzung 'FX' tragen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 19,99€
  3. 26,99€
  4. 49,95€

kevla 04. Mai 2011

zumal, außer bei rechenintensiven anwendungen, die bei 99 von 100 anwendern aber nicht...

adipositasmagna 04. Mai 2011

AMD Phenom II X4 955 125W (C3) Black Edition, 4x 3.20GHz. Ich empfehle großen Lüfter...

dEnigma 03. Mai 2011

Um es mit Patrick zu sagen: Kapier ich nicht.

dabbes 03. Mai 2011

n.t.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /