Abo
  • Services:

Network Attached Storage

FreeNAS 8.0 muss auf USB-Stick

Mit der aktuellen Version des NAS-Betriebssystems FreeNAS kann das Medium mit dem installierten Betriebssystem nicht mehr zusätzlich als Speicher genutzt werden. Außerdem wurde die GUI überarbeitet und die Unterstützung für diverse Protokolle verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Network Attached Storage: FreeNAS 8.0 muss auf USB-Stick

Die auf FreeBSD basierende Distribution FreeNAS für Network Attached Storages (NAS) ist in Version 8.0 erschienen. Mit der aktuellen Version lässt sich das Medium, auf dem das System installiert ist, nicht mehr als Speicher einrichten. Das heißt, FreeNAS sollte auf einem externen Medium wie einem USB-Stick oder einer Speicherkarte installiert werden. Außerdem wurde die mit Django erstellte Oberfläche überarbeitet. Diese lässt sich nun auch über HTTPS erreichen und ermöglicht die Konfiguration des gesamten Systems.

  • FreeNAS-8.0-Oberfläche: Shell-Interface
  • Startbildschirm der Web-GUI von FreeNAS 8.0
  • Neue Nutzer lassen sich einfach anlegen.
  • Ebenso können Netzwerkschnittstellen hinzugefügt und bearbeitet werden.
  • Eine Übersicht über die vorhandenen Freigaben im Netzwerk
  • Die unterstützten Protokolle lassen sich manuell konfigurieren.
  • Auch die laufenden Prozesse lassen sich anzeigen.
  • Das Login der Web-GUI
  • Das Bootmenü von FreeNAS 8.0
  • Das Installationssetup mit Ncurses-GUI
  • Der Hinweis, dass die Festplatte zur Installation nicht als Speicher genutzt werden kann
Das Bootmenü von FreeNAS 8.0
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Als Standarddateisystem kommt ZFS zum Einsatz, das Quotas, Schnappschüsse und Kompression bietet. Nutzer können ebenfalls auf das Dateisystem UFS2 zurückgreifen, das jedoch die genannten Funktionen nicht unterstützt.

Zur Dateiübertragung können die Protokolle NFS, CIFS, AFP, FTP und TFTP genutzt werden. Deren Unterstützung wurde in der aktuellen Version verbessert. Auch können von nun an Geräte via iSCSI als iSCSI-Target exportiert werden. Allerdings treten dabei noch kleinere Fehler auf, die den Entwicklern bekannt sind. Eine Authentifizierung der Nutzer kann via LDAP oder Active Directory geschehen.

FreeNAS 8.0 steht als CD-Image für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen zum Download bereit. Die Entwickler weisen darauf hin, dass ein Upgrade von den Versionen 0.7.x nicht offiziell unterstützt wird. Es gibt keine Möglichkeit, die Konfigurationen der vorherigen Installation zu importieren, jedoch sollte der Volume-Importer die mit FreeNAS 0.7 erstellten Datenträger handhaben können.

Den enormen Versionssprung begründet das Entwicklerteam damit, zukünftig alle Versionsnummern an das jeweilige FreeBSD anpassen zu wollen, das als Basis genutzt wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 23,99€

destroyed 04. Mai 2011

Euch ist schon klar das alle hv atm auf 2 tb begrenz sind? Also maximal 2tb pro vdisk...

boiii 04. Mai 2011

k.t.

%username% 04. Mai 2011

cool, danke!

Nemorem 04. Mai 2011

Lief bei mir auch 3 Jahre, sogar ohne Ausfälle, aber auch nicht durchgehend. Da ich mit...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

    •  /