Abo
  • Services:

Ortsdaten

Hausdurchsuchung bei Google in Seoul

Die Polizei in Südkorea wirft Google vor, ohne Einverständnis der Nutzer und ohne behördliche Genehmigung Ortsdaten von Nutzern gesammelt zu haben. Die Behörden haben deshalb am Vormittag die Räume des Unternehmens in der Hauptstadt Seoul durchsucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die südkoreanische Polizei hat das Büro des Internetunternehmens Google in der Hauptstadt Seoul durchsucht. Die Behörden werfen Google vor, unrechtmäßig Nutzerdaten gesammelt zu haben, berichtet die BBC.

  • Ein Polizist bringt beschlagnahmte Unterlagen aus Googles Büro in Südkorea. (Foto: Reuters/Truth Leem)
Ein Polizist bringt beschlagnahmte Unterlagen aus Googles Büro in Südkorea. (Foto: Reuters/Truth Leem)
Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Das Unternehmen steht in Verdacht, ohne Einverständnis der Nutzer über die mobile Werbeplattform Admob Ortsdaten gesammelt zu haben. Außerdem habe Google dafür keine Genehmigung der zuständigen Behörde, der Korean Communication Commission, gehabt, erklärte ein Polizist.

Die Polizisten durchsuchten am Dienstagmorgen (Ortszeit) Googles Büroräume und beschlagnahmten Unterlagen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. ab je 2,49€ kaufen

chrulri 04. Mai 2011

1) du hast auf meinen Beitrag geantwortet (siehe Baumansicht) 2) hat Klau3 vom...

Charles Marlow 03. Mai 2011

Nur mal ganz blöd frag. ;)

Prypjat 03. Mai 2011

Geht klar ^^

azeu 03. Mai 2011

Wenn man noch bedenkt, dass man als Programmierer oder generell als Bewerber bei Google...


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

    •  /