Abo
  • Services:
Anzeige

Ortsdaten

Hausdurchsuchung bei Google in Seoul

Die Polizei in Südkorea wirft Google vor, ohne Einverständnis der Nutzer und ohne behördliche Genehmigung Ortsdaten von Nutzern gesammelt zu haben. Die Behörden haben deshalb am Vormittag die Räume des Unternehmens in der Hauptstadt Seoul durchsucht.

Die südkoreanische Polizei hat das Büro des Internetunternehmens Google in der Hauptstadt Seoul durchsucht. Die Behörden werfen Google vor, unrechtmäßig Nutzerdaten gesammelt zu haben, berichtet die BBC.

Anzeige
  • Ein Polizist bringt beschlagnahmte Unterlagen aus Googles Büro in Südkorea. (Foto: Reuters/Truth Leem)
Ein Polizist bringt beschlagnahmte Unterlagen aus Googles Büro in Südkorea. (Foto: Reuters/Truth Leem)

Das Unternehmen steht in Verdacht, ohne Einverständnis der Nutzer über die mobile Werbeplattform Admob Ortsdaten gesammelt zu haben. Außerdem habe Google dafür keine Genehmigung der zuständigen Behörde, der Korean Communication Commission, gehabt, erklärte ein Polizist.

Die Polizisten durchsuchten am Dienstagmorgen (Ortszeit) Googles Büroräume und beschlagnahmten Unterlagen.


eye home zur Startseite
chrulri 04. Mai 2011

1) du hast auf meinen Beitrag geantwortet (siehe Baumansicht) 2) hat Klau3 vom...

Charles Marlow 03. Mai 2011

Nur mal ganz blöd frag. ;)

Prypjat 03. Mai 2011

Geht klar ^^

azeu 03. Mai 2011

Wenn man noch bedenkt, dass man als Programmierer oder generell als Bewerber bei Google...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. kirchbergerknorr GmbH, München
  3. AKDB, München, Nürnberg
  4. domainfactory GmbH, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€
  2. 37,49€
  3. 999,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  2. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  3. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem

  4. Android

    Samsung fehlt bei Googles Empfehlungen für Unternehmen

  5. Cat S61 im Hands on

    Smartphone kann Luftreinheit und Entfernungen messen

  6. Fusion TB3 PCIe Flash Drive

    Sonnets externe SSD schafft 2,6 GByte/s

  7. Qualcomm

    Bluetooth-Sound wird stromsparender und reaktionsschneller

  8. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  9. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  10. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kurzfristig...

    SanderK | 11:29

  2. Re: Unglaublich: aber ich denke die Telekom hat...

    ThorstenMUC | 11:28

  3. Re: Selbst im Iran besseres Netz

    linux.exe | 11:27

  4. bissel überteuert

    LiPo | 11:27

  5. 900¤ kann mehr als ein 1.149¤ Phone

    server07 | 11:25


  1. 11:29

  2. 11:14

  3. 10:59

  4. 10:44

  5. 10:30

  6. 10:29

  7. 10:14

  8. 09:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel