Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Verbreitung: Erst vier Prozent der Smartphones laufen mit Gingerbread

Android-Verbreitung

Erst vier Prozent der Smartphones laufen mit Gingerbread

Google hat aktuelle Zahlen zur Verbreitung der Android-Versionen veröffentlicht. Demnach werden die aktuellen Android-Versionen Gingerbread und Honeycomb nur auf sehr wenigen Geräten verwendet.

Lediglich auf einen Anteil von 0,3 Prozent bringt es derzeit die Tablet-Version Honeycomb alias Android 3.0. Die meisten Honeycomb-Tablets kommen erst in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt. Aber auch die Verbreitung von Android 2.3 alias Gingerbread ist weiterhin sehr gering. Auf insgesamt vier Prozent der Android-Smartphones läuft die aktuelle Version.

Anzeige
  • Android-Verbreitung Ende April 2011
Android-Verbreitung Ende April 2011

Die Mehrzahl der verwendeten Android-Geräte arbeitet mit der Version 2.2 alias Froyo. Auf 65,9 Prozent der Geräte läuft diese Version. Damit konnte die Verbreitung von Froyo leicht zulegen. Weiter rückläufig sind Geräte mit Android 2.1 alias Eclair, die nun einen Anteil von 24,5 Prozent ausmachen.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.5 Cupcake32,3 %
Android 1.6 Donut43,0 %
Android 2.1 Eclair724,5 %
Android 2.2 Froyo865,9 %
Android 2.3 Gingerbread91.0 %
Android 2.3.3 Gingerbread103,0 %
Android 3.0 Honeycomb110,3 %
Android-Verbreitung - Ende April 2011

Ebenfalls rückläufig ist der Einsatz von Geräten mit Android 1.5 und 1.6. Zusammen kommen die 1er Geräte noch auf einen Anteil von 5,3 Prozent.

Bei der Erhebung wurden nur die Geräte berücksichtigt, mit denen der Android Market zwischen dem 18. April und dem 2. Mai 2011 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie am besten entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr zu älteren Geräten kompatibel ist - zu künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


eye home zur Startseite
Sudoku 17. Mai 2011

und weil immer mehr Smartphone - Hersteller es unmöglich machen Custom ROMs auf ihren...

Captain 03. Mai 2011

wenn HTC für das Legend ein Update rausbringen würde....

freakm941 03. Mai 2011

So ca. 3 Monate. http://www.androidpolice.com/2011/02/22/breaking-the-few-weeks-are...

Jonah Ltd. 03. Mai 2011

Nein, es gibt seit über einem Jahr 2.1. Das Spica ist ein günstiges Gerät mit teilweise...

Nikolai 03. Mai 2011

Beim Übergang von 1.x nach 2.x sind aber schon ein paar interessante Sachen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. BWI GmbH, Bonn oder München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:46

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  4. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel