Abo
  • Services:

Windows Phone 7

Microsoft will Portierung von iOS-Applikationen vereinfachen

Microsoft hat das "iOS to Windows Phone 7 API Mapping Tool" veröffentlicht. Damit sollen Anwender bestehende iOS-Anwendungen bequem nach Windows Phone 7 portieren können. Eine Version zur Portierung von Android-Anwendungen ist in Arbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Phone 7: Microsoft will Portierung von iOS-Applikationen vereinfachen
(Bild: Microsoft)

Mit dem "iOS to Windows Phone 7 API Mapping Tool" können Entwickler nach iOS-API-Aufrufen suchen und diese durch einen Aufruf der passenden Windows-Phone-7-API ersetzen. Damit will Microsoft den Aufwand verringern, eine bestehende iOS-Anwendung für die Plattform Windows Phone 7 zu portieren. Vorerst unterstützt das Mapping Tool nur einen Teil der iOS-APIs. Dazu zählen die Bereiche Datenverwaltung, Bedienoberfläche sowie Netzwerk und Internet.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das Mapping Tool wird auch langfristig wohl nicht alle iOS-APIs ersetzen können. Vorerst wurden alle Aufrufe herausgesucht, die sich direkt übertragen lassen. In einem zweiten Schritt will Microsoft die API-Aufrufe unterstützen, bei denen zumindest eine gewisse Ähnlichkeit vorhanden ist.

Das "iOS to Windows Phone 7 API Mapping Tool" gibt es kostenlos zum Herunterladen. Parallel dazu hat Microsoft Informationen bereitgestellt, die sich vor allem an iOS-Entwickler richten, die nun Anwendungen für Windows Phone 7 schreiben wollen.

Microsoft arbeitet bereits an einer Variante des Mapping Tools, mit der sich Android-Anwendungen bequem zu Windows Phone 7 portieren lassen. Nähere Details dazu will Microsoft erst später veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Skyrim VR, Battlefront 2, GTA 5, Wolfenstein 2)
  2. (-20%) 31,99€
  3. 288,00€

Netspy 04. Mai 2011

Nein, diese Einschränkungen gibt es seit einem halben Jahr nicht mehr. Siehe auch: http...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /