Abo
  • IT-Karriere:

Fotodrucker

Epson überdruckt Fotos mit Hochglanztinte

Mit dem Stylus Photo R2000 hat Epson einen Fotodrucker für A3-Formate vorgestellt, der seine Ausdrucke mit einer durchsichtigen Tinte überdruckt, die hochglänzend trocknet. Damit soll eine gleichmäßige Oberfläche erzeugt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Stylus Photo R2000 von Epson wird mit acht Patronen mit Pigmenttinte und einer farblosen Tinte bestückt. Sie sollen mit 17 ml ein um 50 Prozent erhöhtes Volumen gegenüber denen des Vorgängers R1900 aufweisen und müssen so seltener ausgetauscht werden.

  • Epson Stylus Photo R2000
  • Epson Stylus Photo R2000
Epson Stylus Photo R2000
Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. ilum:e informatik ag, Mainz

Die farblose Tinte glänzt und soll das bisher uneinheitliche Reflexionsverhalten der Tintenstrahldrucke homogen erscheinen lassen. Der Stylus Photo R2000 kann auch mit Einzelblättern oder auch Papierrollen bestückt werden. Über eine Schublade können auch CDs und DVDs mit geeigneter Oberfläche bedruckt werden.

Der Anschluss des R2000 erfolgt wahlweise über WLAN, USB oder Fast Ethernet. Epson bietet auch eine iPhone-App an, mit der der Anwender schnurlos direkt vom iPhone und iPad aus den Drucker ansteuern kann. Die App Epson iPrint kann im App Store von Apple kostenlos heruntergeladen werden.

Der Epson Stylus Photo R2000 soll ab Mai 2011 für rund 510 Euro angeboten werden. Die Preise für die Farbpatronen liegen noch nicht vor. Ein britischer Händler hat die Farbpatronen bereits im Angebot - dort kosten sie umgerechnet rund 19 Euro pro Stück. Der Glanzlack kostet rund 8 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 58,90€
  2. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  3. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  4. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)

Agnostiker 04. Mai 2011

Manche machen das auch per Haarspray.

AndyGER 03. Mai 2011

Hatte ich beim lesen der Headline auch gedacht. Das gab es doch schon und sogar von...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /