Abo
  • Services:

Fotodrucker

Epson überdruckt Fotos mit Hochglanztinte

Mit dem Stylus Photo R2000 hat Epson einen Fotodrucker für A3-Formate vorgestellt, der seine Ausdrucke mit einer durchsichtigen Tinte überdruckt, die hochglänzend trocknet. Damit soll eine gleichmäßige Oberfläche erzeugt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Stylus Photo R2000 von Epson wird mit acht Patronen mit Pigmenttinte und einer farblosen Tinte bestückt. Sie sollen mit 17 ml ein um 50 Prozent erhöhtes Volumen gegenüber denen des Vorgängers R1900 aufweisen und müssen so seltener ausgetauscht werden.

  • Epson Stylus Photo R2000
  • Epson Stylus Photo R2000
Epson Stylus Photo R2000
Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching

Die farblose Tinte glänzt und soll das bisher uneinheitliche Reflexionsverhalten der Tintenstrahldrucke homogen erscheinen lassen. Der Stylus Photo R2000 kann auch mit Einzelblättern oder auch Papierrollen bestückt werden. Über eine Schublade können auch CDs und DVDs mit geeigneter Oberfläche bedruckt werden.

Der Anschluss des R2000 erfolgt wahlweise über WLAN, USB oder Fast Ethernet. Epson bietet auch eine iPhone-App an, mit der der Anwender schnurlos direkt vom iPhone und iPad aus den Drucker ansteuern kann. Die App Epson iPrint kann im App Store von Apple kostenlos heruntergeladen werden.

Der Epson Stylus Photo R2000 soll ab Mai 2011 für rund 510 Euro angeboten werden. Die Preise für die Farbpatronen liegen noch nicht vor. Ein britischer Händler hat die Farbpatronen bereits im Angebot - dort kosten sie umgerechnet rund 19 Euro pro Stück. Der Glanzlack kostet rund 8 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Agnostiker 04. Mai 2011

Manche machen das auch per Haarspray.

AndyGER 03. Mai 2011

Hatte ich beim lesen der Headline auch gedacht. Das gab es doch schon und sogar von...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


      •  /