Abo
  • Services:

Konica Minolta

A4-Multifunktionssystem mit Festplattenoption

Konica Minolta hat mit dem Bizhub C25 ein Multifunktionssystem mit Farblaserdrucker vorgestellt, das außer drucken auch noch kopieren, scannen und Faxe verschicken kann. Neben seiner geringen Stellfläche sollen auch seine Aufrüstoptionen mit mehr Speicher und Papier Büroanwender überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Bizhub C25 druckt und kopiert nach Herstellerangaben bis zu 24 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß bei 600 dpi Auflösung. Das Multifunktionsgerät ist mit einer Duplexeinheit ausgerüstet, mit der Papiere beidseitig bedruckt werden können. Das Papiergewicht darf bis zu 210 Gramm pro Quadratmeter betragen.

  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
  • Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
Konica Minolta Bizhub C25 (Foto: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Die Papierkassette fasst 250 Blatt A4-Papier. Wer will, kann eine zweite Papierkassette mit einem Fassungsvermögen von 500 Blatt unter den Drucker stellen. Der Bizhub C25 greift auf 256 MByte RAM zu, das auf maximal 768 MByte ausgebaut werden kann. Gegen Aufpreis kann der Anwender auch eine Festplatte mit 40 GByte Speicherkapazität einbauen lassen. Dazu kommt ein Steckplatz für Compact-Flash-Karten.

Der Bizhub C25 wiegt 32,5 kg und misst 447 x 558 x 490 mm. Das Gerät arbeitet mit den Druckersprachen Postscript 3, PCL 6 und PCL 5e/c. Mit der optionalen Festplatte oder einer Compact-Flash-Karte kann das Gerät auch ohne PC PDFs, JPEGs oder TIFFs drucken. Mit der Festplattenoption können auch Dokumente im XPS-Format gedruckt und Dokumente gespeichert werden.

Der Scanner mit 600 dpi Auflösung kann seine Bilder per E-Mail verschicken und auf einem FTP- oder Samba-Laufwerk speichern. Der Scanner lässt sich entweder über USB oder die eingebaute Fast-Ethernet-Schnittstelle aus dem Netzwerk ansteuern. Auf Wunsch können die Scans auch auf einem eingesteckten USB-Speichermedium gesichert werden.

Den Preis des Bizhub C25 hat Konica Minolta noch nicht angegeben. Die schwarze Kartusche mit einer Reichweite von 5.200 Seiten kostet rund 62 Euro. Die Farbkartuschen mit einer Reichweite von 4.500 Seiten werden für 74 Euro angeboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

chorn 04. Mai 2011

Ich kann den Konica Minolta 1650EN empfehlen, Farblaser, LAN, Postscript etc...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /