Abo
  • Services:

Smart ohne Phone

Samsung Galaxy S Wifi 4.0 und 5.0 lieferbar

Samsungs Android-Mediaplayer Galaxy S Wifi ist nun mit zwei Displaygrößen lieferbar. Der Hersteller bietet damit Multimedia-Wiedergabegeräte, die über WLAN auch auf Googles Android Market und somit auf Apps zugreifen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung hat mit der Auslieferung des Samsung Galaxy S Wifi 4.0 und 5.0 begonnen. Das Galaxy S Wifi 4.0 verfügt über einen 4-Zoll-Touchscreen ("Super Clear LCD") und wird zuerst in Russland eingeführt, das Galaxy S Wifi 5.0 mit 5-Zoll-Touchscreen (WVGA-TFT-LCD) in der Schweiz. In Deutschland sollen beide Geräte ebenfalls bald angeboten werden.

  • Samsung Galaxy S Wifi 4.0 (links) und 5.0 (rechts) (Bild: Hersteller)
  • Samsung Galaxy S Wifi 4.0 (links) und 5.0 (rechts) (Bild: Hersteller)
  • Samsung Galaxy S Wifi 4.0 (links) und 5.0 (rechts) (Bild: Hersteller)
Samsung Galaxy S Wifi 4.0 (links) und 5.0 (rechts) (Bild: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Salzgitter AG, Salzgitter

Das Galaxy S Wifi ist eine Alternative zu Samsungs vollwertigem Android-Smartphone Galaxy S (4-Zoll-Touchscreen) und eng damit verwandt. Entsprechend sind auch viele der technischen Details sehr ähnlich: Beide Galaxy-S-Wifi-Modelle verfügen über eine 1-GHz-CPU, 8 oder 16 GByte Speicher und einen Steckplatz für MicroSD-Speicherkarten mit maximal 32 GByte Speicherplatz.

Außerdem können sie über WLAN nach IEEE 802.11b/g/n online gehen, verfügen über einen GPS-Empfänger, unterstützten Bluetooth 3.0 und bieten je eine 3,2-Megapixel-Front- und eine VGA-Rückkamera.

Die Mobiltelefonie ist mit den beiden Android-Mediaplayern zwar nicht möglich, dafür kann aber über das Internet mittels Voice-over-IP (VoIP) kommuniziert werden. Zusätzlich zu der vorinstallierten Qik-Anwendung können dazu auch andere Apps wie Skype aus dem Android Market heruntergeladen und installiert werden.

Laut Samsung können die mit Android 2.2 "Froyo" bestückten Geräte mit Googles Segen ohne Umwege auf den Android Market zugreifen, obwohl sie keine Smartphones sind. Diese Beschränkung dürfte aber auch bald für andere WLAN-Geräte keine Rolle mehr spielen. Ein Update auf Android 2.3 Gingerbread wurde bereits für das Galaxy S Wifi angekündigt.

Samsung bewirbt das Galaxy S Wifi für die mobile Kommunikation und Unterhaltung. Bei der Musik- und Videowiedergabe werden die gebräuchlichen Codecs unterstützt, darunter auch DivX HD, Xvid und WMV. Das Social Hub ist auf beiden Geräten vorinstalliert und soll beispielsweise die Nutzung von Twitter, Flickr und Facebook vereinfachen. Mit den Mediaplayern aufgenommene Bilder und Videos können damit schnell online gesetzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 47,67€ (Bestpreis!)
  3. (-73%) 7,99€
  4. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)

monkman2112 31. Dez 2011

d.h wenn ich einen song zu einer playlist hinzufüge, dann steht der neue song am anfang...

LH 03. Mai 2011

Das ist mir auch aufgefallen. Dümmliche Strategie, als ob ein Fehlkauf, der so drohen...

jack-jack-jack 02. Mai 2011

Preise?

samy 02. Mai 2011

Naja im Gegensatz zu den Apfel-Produkten wird der Preis sehr bald fallen...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /