Abo
  • Services:

Deutsche Gamestage

"Games made in Germany sind ein Gütesiegel"

Wie entstehen hochwertige Online- und Offlinespiele, was macht die Spielebranche gegen den Fachkräftemangel, was sind die neuesten Trends: Darum drehen sich die Deutschen Gamestage, die mit der Entwicklerkonferenz Quo Vadis jetzt eröffnet worden sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Deutsche Gamestage: "Games made in Germany sind ein Gütesiegel"

"Der Berliner Senat findet, dass die Spielebranche - bei allen Problemen, die sie hat - die Welt weiterbringt", sagte Richard Meng, Staatssekretär und Sprecher des Senats von Berlin, zur Eröffnung der Deutschen Gamestage. Er erwartet von den Spieleherstellern ein weiterhin starkes Wachstum und wünscht sich Wechselwirkungen mit anderen Wirtschaftsbereichen. Nicht nur im Hinblick auf die schon etablierten Kontakte zur Filmbranche. Auch eine sinnvolle Zusammenarbeit mit der Gesundheitswirtschaft kann sich Meng vorstellen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Bereits zum achten Mal findet vom 2. bis zum 4. Mai 2011 die älteste deutschsprachige Konferenz von Spielentwicklern statt, die Quo Vadis. Die Tagung bildet das Kernelement der Deutschen Gamestage. Stephan Reichart vom Veranstalter Aruba erinnerte bei der Eröffnung daran, dass bei der ersten Quo Vadis ein vergleichsweise großer Teil der Unternehmen entweder gerade aus einer Insolvenz hervorgegangen oder davon bedroht war. Das hat sich innerhalb weniger Jahre fundamental geändert - "Games made in Germany sind ein Gütesiegel", sagte Reichart. Längst habe sich die Branche zu einem Jobmotor entwickelt.

Inzwischen gibt es mit Unternehmen wie Bigpoint, Gameforge, Wooga und vielen weiteren eine Reihe weltweit im Onlinespielemarkt führende Unternehmen. Das sieht auch Elmar Giglinger so, Geschäftsführer des Medienboard Berlin-Brandenburg - er nannte die Spielebranche "eine echte Erfolgsgeschichte".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nero negro 03. Mai 2011

Also so wie du das darstellst zumindest ist das Spiel schon mehr als nur Pro-Atom...

Charles Marlow 02. Mai 2011

Mir kommt da höchstens der blaue Sanitärengel in den Sinn, weil deutsche Spiele ja nach...

Keimax 02. Mai 2011

Ich arbeite seit einigen Jahren in der Spielebranche. Meine Aussage basiert rein auf...

IrgendeinNutzer 02. Mai 2011

Glaube ich irgendwie auch.


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    •  /