Node.js

Paketmanager Npm erreicht Version 1.0

Mit der Veröffentlichung von Npm 1.0 hat der Paketmanager für den quelloffenen Javascript-Server Node.js seinen ersten Code Freeze erreicht. Tiefgreifende Änderungen und neue Funktionen werden zugunsten der Stabilität für mindestens sechs Monate nicht in die Entwicklung einfließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwickler Isaac Schlueter hat Npm 1.0 um einige Funktionen und Methoden erweitert, die sich von den bisherigen Versionen der 0.3er Serie unterscheiden. Da sich auch die Ordnerhierachie geändert hat, entfernt Npm die mit älteren Versionen installierten Pakete beim ersten Start. Ähnliche Änderungen an der Architektur und grundlegende neue Funktionen werden frühstens in sechs Monaten eingeführt.

Stellenmarkt
  1. Trainee (m/w/d) für internationales Projektmanagement
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  2. Lead Product Owner / Teamleiter Reiseplattform (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Module können durch Weglassen des zusätzlich eingeführten Parameters -g ausschließlich für den gegenwärtig angemeldeten Benutzer installiert werden, und das Kommando ls zeigt die Abhängigkeiten in einer Baumstruktur an. In der Manier von Apt-get werden die Ergebnisse des Kommandos search jetzt paketweise aufgelistet. Das Verhalten des Kommandos link, welches für die Entwicklung eigener Module interne symbolische Links anlegt, wurde ebenfalls abgeändert.

Kompatibilität mit älteren Versionen aufgegeben

Indes kann Npm laut den Release Notes nur noch mit Node.js ab Version 0.4 eingesetzt werden, welches zwischenzeitlich in Version 0.4.7 vorliegt. Eine ältere Version, die mit vorangegangenen Versionen eingesetzt werden kann, ist auf der Github-Seite des Projekts verfügbar.

Node.js realisiert serverseitige Applikationen auf Basis von Googles Javascript-Engine V8, für die Npm Module und Erweiterungen in einem zentralen Repository bereitstellt. Innerhalb weniger Monate hat das ereignisorientierte Framework dank guter Skalierbarkeit mit asynchronen I/O-Operationen und direktem Zugriff auf Betriebssystemfunktionen eine aktive Entwicklercommunity hervorgebracht.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Mingw-basierte Windows-Version ist für die nächste Version 0.5 geplant. [von Matthias Thömmes]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Air M2 im Test
Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
Ein Test von Oliver Nickel

Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
Artikel
  1. Onlinesuche: Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen
    Onlinesuche
    Google will gegen Clickbait-Suchergebnisse vorgehen

    Die Google-Suche soll künftig weniger solche Webseiten anzeigen, die mehr auf Klicks aus sind als darauf, Informationen bereitzustellen.

  2. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

  3. Alternatives Android: GrapheneOS schickt Google in die Sandbox
    Alternatives Android
    GrapheneOS schickt Google in die Sandbox

    Gefangen in einer Sandbox sind Googles Play-Dienste unter GrapheneOS weniger invasiv, aber fast so komfortabel wie sonst. Trackerfrei sind sie jedoch nicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /