Abo
  • IT-Karriere:

Verlagsbranche

IDG übernimmt Onlinewelten

Gamestar, PC-Welt und Macwelt gehören schon zu IDG Communications Media, jetzt kauft die Münchner Niederlassung des US-Verlags das auf Onlinespiele spezialisierte Portal Onlinewelten.com.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Münchner IDG Communications Media AG übernimmt Onlinewelten.com, das bislang Teil des Berliner Onlinespieleanbieters Frogster ist - der wiederum mehrheitlich seit kurzem zu Gameforge gehört. Das redaktionell betreute Portal Onlinewelten.com zählt mit seinem Netzwerk von rund 80 Webseiten zu den reichweitenstärksten deutschsprachigen Webangeboten für Fans von Massively Multiplayer Online Games (MMOGs). Es wird bei IDG in einer neu gegründeten Online Welten GmbH mit Sitz in München angesiedelt. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Mit der Akquisition will IDG sein Angebot von Medien für das stark wachsende Segment des Onlinegamings ausbauen. Die operative Führung der neuen Tochtergesellschaft liegt in den Händen von André Horn, der weiterhin auch Mitglied der Geschäftsleitung der IDG Entertainment Media GmbH ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. 4,19€
  3. 49,94€

Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /