Abo
  • Services:

E-Postbrief und mehr

Vodafone und Deutsche Post werden Partner (Update)

Die Deutsche Post hat offenbar Vodafone als Großkunden für ihren E-Postbrief gewonnen. Auch bei digitalen Identitäten und Bezahlsystemen wollen die Konzerne laut einem Bericht der Financial Times Deutschland zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Jürgen Gerdes, Vorstand bei der Deutschen Post (Bild: Deutsche Post)
Jürgen Gerdes, Vorstand bei der Deutschen Post (Bild: Deutsche Post)

Die Deutsche Post und Vodafone haben eine umfassende Kooperation vereinbart. Das berichtet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf informierte Kreise. Danach hat der Logistiker Vodafone als Kunden für seinen E-Postbrief gewonnen. Die Post will mit dem E-Postbrief rechtsverbindlichen elektronischen Nachrichtenversand anbieten. Konkurrenten sind die Deutsche Telekom und United Internet mit De-Mail. Das De-Mail-Gesetz wird am 3. Mai 2011 in Kraft treten.

Stellenmarkt
  1. USU GmbH, Möglingen bei Stuttgart, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Vodafone will laut dem Bericht den E-Postbrief für die Kundenkommunikation nutzen. Zusammenarbeiten wollen die Konzerne auch bei Produkten zur digitalen Identität und Bezahlsystemen. Zugleich wird die Post Geschäftskunde von Vodafone. Der britische Konzern werde Mobilfunk- und Datenservices der Post in Deutschland, Afrika und Asien mit 30.000 Sprach- und 6.000 Datenkarten übernehmen. Zudem existierten erste Planungen, Vodafone-Kundenverträge zu LTE und anderen Internetanschlüsse über Postfilialen zu verkaufen. Die Post ist in vielen kleinen Orten vertreten, wo die Breitbandversorgung noch Lücken hat. Vodafone-Shops könnten zudem den E-Postbrief bewerben. Wann die Kooperation starten soll, sei noch nicht bekannt.

EBay hatte im März 2011 angekündigt, den E-Postbrief auf der Handelsplattform einzuführen. EBay wollte gemeinsam mit der Post neue Möglichkeiten für die Identitätsverifizierung entwickeln, um den Betrug auf der Handelsplattform einzudämmen. Auch das Postident-Verfahren könnte dabei eine Rolle spielen.

Nachtrag vom 2. Mai 2011, 11:59 Uhr

Vodafone-Sprecher Kuzey Esener bestätigte Golem.de, dass Vodafone den E-Postbrief nutzen werde. "Zu den Einzelheiten der Umsetzung machen wir zu gegebener Zeit eine Bekanntgabe", sagte Esener. Darüber hinaus gebe es erste Sondierungsgespräche, aber nichts Konkretes.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. ab je 2,49€ kaufen
  2. 9,99€

briefeonline 04. Mai 2011

Zum Versand von Briefen/ Rechnungen am eigenen PC können Sie den Online-Briefversand...

Abseus 02. Mai 2011

es gehtb im artikel NICHT um de-mail

panatlantica 02. Mai 2011

Natürlich habe ich mir - wie so viele andere auch - meine E-Post-Adresse gleich gesichert...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /