Abo
  • Services:

Routerdistribution

Fli4L unterstützt UMTS und IPv6

Die aktuelle Version der Routerdistribution Fli4L 3.6.0 unterstützt UMTS sowie Grundfähigkeiten für IPv6. Benutzt wird der Linux-Kernel 2.6.32. Außerdem sind viele Updates in die neue Version eingeflossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Routerdistribution: Fli4L unterstützt UMTS und IPv6

Nutzer der Linux-Distribution Fli4L können mit der neuen Version 3.6.0 ihr Heimnetzwerk auch via UMTS mit dem Internet verbinden. Außerdem ist der Kernel aktualisiert worden. Die Version 2.6.32 steht in zwei verschiedenen Ausführungen bereit. Eine Variante dient dem Einsatz auf normalen Rechnern oder Embedded-Systems. Die zweite Variante soll auf Mehrkernsystemen, in virtuellen Maschinen auf Basis von Xen oder bei einem Einsatz von mehr als 1 GByte Arbeitsspeicher Verwendung finden.

Stellenmarkt
  1. ORCON GmbH über Tauster GmbH, Kirchentellinsfurt
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen

Router mit Fli4L besitzen nun auch Grundfunktionen für den Umgang mit IPv6. Darunter sind eine Autokonfiguration, Domänen- und DNS-Informationen über DHCPv6, Paketfilterregeln und natürlich das Routen selbst. Um Hardware ereignisbasiert in das System einzubinden, kommt Mdev zum Einsatz. Dieses Paket ist ein Fork von Udev speziell für kompakte Systeme.

Das "DNS_DHCP"-Paket hat ein Sicherheitsupdate erhalten. Die Dnsmasq-Konfiguration wurde mit der Option "stop-dns-rebind" ausgestattet, um einen möglichen Angriff abzuwehren. Wer Dnsmasq als DHCP-Server einsetzt, kann außerdem mit Hilfe des Pakets Httpd von nun an DHCP-Hosts über das Webinterface hinzufügen oder löschen. Der DHCP-Client hat ebenfalls ein Sicherheitsupdate bekommen.

USB-Geräte können mittels Label oder ihrer UUID eingehängt werden. Das Booten von USB-Medien ist ebenfalls möglich. Außerdem steht das Paket USB-Modeswitch 1.1.7 bereit. VPN-Verbindungen sind nur noch über das OpenVPN-Paket möglich. Die Proxy-Pakete Privoxy, ss5 und Tor erhielten Aktualisierungen.

Sämtliche Änderungen befinden sich in den Releasenotes. Zwei Jahre nach der letzten stabilen Veröffentlichung kann Fli4L Version 3.6.0 auf den Webseiten des Projektes heruntergeladen werden. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

Winchester 02. Mai 2011

Jo das war damals auch mein erster Router. Stehe sogar noch in deren Router Map drinne...


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /