Abo
  • Services:

Routerdistribution

Fli4L unterstützt UMTS und IPv6

Die aktuelle Version der Routerdistribution Fli4L 3.6.0 unterstützt UMTS sowie Grundfähigkeiten für IPv6. Benutzt wird der Linux-Kernel 2.6.32. Außerdem sind viele Updates in die neue Version eingeflossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Routerdistribution: Fli4L unterstützt UMTS und IPv6

Nutzer der Linux-Distribution Fli4L können mit der neuen Version 3.6.0 ihr Heimnetzwerk auch via UMTS mit dem Internet verbinden. Außerdem ist der Kernel aktualisiert worden. Die Version 2.6.32 steht in zwei verschiedenen Ausführungen bereit. Eine Variante dient dem Einsatz auf normalen Rechnern oder Embedded-Systems. Die zweite Variante soll auf Mehrkernsystemen, in virtuellen Maschinen auf Basis von Xen oder bei einem Einsatz von mehr als 1 GByte Arbeitsspeicher Verwendung finden.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster

Router mit Fli4L besitzen nun auch Grundfunktionen für den Umgang mit IPv6. Darunter sind eine Autokonfiguration, Domänen- und DNS-Informationen über DHCPv6, Paketfilterregeln und natürlich das Routen selbst. Um Hardware ereignisbasiert in das System einzubinden, kommt Mdev zum Einsatz. Dieses Paket ist ein Fork von Udev speziell für kompakte Systeme.

Das "DNS_DHCP"-Paket hat ein Sicherheitsupdate erhalten. Die Dnsmasq-Konfiguration wurde mit der Option "stop-dns-rebind" ausgestattet, um einen möglichen Angriff abzuwehren. Wer Dnsmasq als DHCP-Server einsetzt, kann außerdem mit Hilfe des Pakets Httpd von nun an DHCP-Hosts über das Webinterface hinzufügen oder löschen. Der DHCP-Client hat ebenfalls ein Sicherheitsupdate bekommen.

USB-Geräte können mittels Label oder ihrer UUID eingehängt werden. Das Booten von USB-Medien ist ebenfalls möglich. Außerdem steht das Paket USB-Modeswitch 1.1.7 bereit. VPN-Verbindungen sind nur noch über das OpenVPN-Paket möglich. Die Proxy-Pakete Privoxy, ss5 und Tor erhielten Aktualisierungen.

Sämtliche Änderungen befinden sich in den Releasenotes. Zwei Jahre nach der letzten stabilen Veröffentlichung kann Fli4L Version 3.6.0 auf den Webseiten des Projektes heruntergeladen werden. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 29,00€ inkl. Versand

Winchester 02. Mai 2011

Jo das war damals auch mein erster Router. Stehe sogar noch in deren Router Map drinne...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /