Abo
  • Services:
Anzeige

Toshiba

Einmal beschreibbare SD-Karte gegen Fotomanipulationen

Toshiba hat eine SD-Karte vorgestellt, die nur ein einziges Mal beschrieben werden kann. Eine nachträgliche Änderung oder gar das Löschen der Daten ist nicht möglich. Das ist vor allem bei beweissichernden Fotos oder Videos vorteilhaft.

Die Toshiba-Speicherkarte arbeitet nach dem Prinzip "Write Once Read Many" (Worm) und ist vor allem für Fotos gedacht, bei denen nachträgliche Veränderungen ausgeschlossen werden müssen. Auch das Löschen einzelner Bilder ist nicht möglich. Die Karte besitzt eine Speicherkapazität von nur 1 GByte. Damit dürfte es schwer werden, längere Videofilme in hoher Auflösung zu speichern.

Anzeige
  • Toshiba-SD-Worm-Karte (Foto: Toshiba)
Toshiba-SD-Worm-Karte (Foto: Toshiba)

2008 stellte Toshibas Konkurrent Sandisk schon einmal eine Karte vor, die nach dem Worm-Prinzip arbeitete. Sie bot lediglich eine Speicherkapazität von 128 MByte. Das ist für Digitalkameras bedingt durch deren hohe Auflösungen zu wenig. Nach Angaben von Toshiba ist die neue Karte nicht von jeder Kamera beschreibbar. Zum Auslesen reicht jedoch ein herkömmlicher Kartenleser.

Auf der Liste der kompatiblen Digitalkameras führt Toshiba die Spiegelreflexkameras Nikon D90, Pentax K20D, K200D und die Canon 500D. Außerdem kann die SD-Worm-Karte mit den Kompaktkameras Pentax Optio W80 und Fujifilm F200EXR beschrieben werden.

Toshiba nannte keinen Preis für die Karte, da sie vornehmlich in größeren Stückzahlen an Behörden und Großunternehmen verkauft wird.


eye home zur Startseite
AntTongi 09. Jul 2011

Dann liest man die Photos aus, was ja geht, manipuliert sie dann, maniouliert die exif...

elgooG 02. Mai 2011

Na toll, jetzt habe ich das Verlangen die Serienboxen wieder auszugraben. ;D Dabei ist...

Bartmensch 02. Mai 2011

@ Tantalus: Nach meinen bescheidenen Erfahrungen, sind die Gerichte in Deutschland auf...

Seasdfgas 02. Mai 2011

hatten die länder und behörden damals nicht noch extra personal das von zeit zu zeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Motan Holding GmbH, Konstanz
  2. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  2. Breko

    Telekom-Chef entschuldigt sich für Äußerungen

  3. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  4. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  5. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  6. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  7. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  8. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  9. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  10. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    Dwalinn | 15:51

  2. Re: WLAN als Lösung?

    azeu | 15:48

  3. Re: Wo ist da der Sinn?

    montagen2002 | 15:47

  4. Re: Kein Blödsinn

    JackIsBlack | 15:47

  5. Re: Sperren auf "Verdacht"

    montagen2002 | 15:45


  1. 15:45

  2. 15:24

  3. 14:47

  4. 14:10

  5. 13:49

  6. 12:32

  7. 12:00

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel