Abo
  • Services:
Anzeige
Jim Balsillie (Bild: RIM)
Jim Balsillie (Bild: RIM)

Gewinnwarnung

RIM mit Einbußen wegen "alternder Produkte"

Der Blackberry-Hersteller RIM reduziert die Gewinn- und Umsatzerwartung. "Unsere High-End-Produkte altern", gab Co-Firmenchef Jim Balsillie zu. Doch in der kommenden Woche könnten Neuankündigungen folgen.

Research In Motion senkt seine Gewinn- und Umsatzprognose für das laufende Quartal. Der kanadische Konzern erwartet einen Gewinn von 1,30 US-Dollar bis 1,37 US-Dollar pro Aktie. Im März 2011 hatte der Blackberry-Hersteller noch einen Gewinn von 1,47 US-Dollar bis 1,55 US-Dollar angekündigt, die Analysten hatten 1,48 US-Dollar pro Aktie erwartet. Der Umsatz werde ebenfalls "leicht unter" der Prognose des Unternehmens von 5,2 bis 5,6 Milliarden US-Dollar liegen.

Anzeige

"Der Kern der Sache ist, dass es seit der Bekanntgabe der letzten Prognose einen Umschlag gegeben hat", sagte Co-Firmenchef Jim Balsillie Analysten. "Unsere High-End-Produkte altern (...) und das betrifft unsere Margen und den Verkauf, insbesondere in den Vereinigten Staaten und Lateinamerika".

Es gebe aber keinen Grund, am strategischen Erfolg des Unternehmens zu zweifeln, betonte Balsillie. "Wie sind sehr erfreut über die Blackberry-Plattform und das Playbook und ihre Entwicklung am Markt. Wir müssen nur einige neuere High-End-Produkte auf dem Markt haben." Das Unternehmen befinde sich in einer Übergangssituation. In der kommenden Woche seien Neuigkeiten auf der Blackberry World zu erwarten.

Research In Motion will dem Blackberry OS den Rücken kehren und voll auf das Betriebssystem QNX setzen. Im Playbook wird QNX bereits eingesetzt. Auf lange Sicht würden die bisherigen Blackberry-Smartphones mit QNX laufen, erklärte ein RIM-Manager im September 2010. Anfang August 2010 war mit dem Blackberry Torch 9800 das erste Gerät mit dem neuen Blackberry 6 vorgestellt worden. QNX unterstützt Multitasking vollständig und zeigt laufende Applikationen in einer Übersicht.


eye home zur Startseite
omgrofllol 29. Apr 2011

Ein leidensgenosse :) Naja fast. Ich hab das Storm 2. Hardware ist in Ordnung, aber das...

knock 29. Apr 2011

Montana kommt bald...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. BWI GmbH, Bonn, München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel